Finder reagiert nicht

01/11/2011 - 05:31 von Stefan Mettenbrink | Report spam
Seit geraumer Zeit kommt es immer mal wieder vor, dass der Finder nicht
wie gewünscht funktioniert. Ch hohle ihn nach vorn (per Apple-Tab oder
indem ich auf ein FInderfenster klicke) aber das Finderfenster wird
nicht aktiv (die Ampelbuttons bleiben grau). In dem Zustand kann ich
keine Datei per Doppelklick öffnen und muss das dan über das Kontextmenü
machen.

Als Abhilfe starte ich de Finder einfach neu und alles ist gut. Ist halt
nur làstig.

Hat jemand eine Vermutung, was ein solches Verhalten auslösen könnte?

MfG, Metti.
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen P. Meier
01/11/2011 - 07:35 | Warnen spam
Stefan Mettenbrink :
Seit geraumer Zeit kommt es immer mal wieder vor, dass der Finder nicht
wie gewünscht funktioniert. Ch hohle ihn nach vorn (per Apple-Tab oder
indem ich auf ein FInderfenster klicke) aber das Finderfenster wird
nicht aktiv (die Ampelbuttons bleiben grau). In dem Zustand kann ich
keine Datei per Doppelklick öffnen und muss das dan über das Kontextmenü
machen.
Als Abhilfe starte ich de Finder einfach neu und alles ist gut. Ist halt
nur làstig.
Hat jemand eine Vermutung, was ein solches Verhalten auslösen könnte?



So ein verhalten des Finders ist extrem Ungewoehnlich und mir noch nie
aufgefallen.
Ich vermute daher, dass dies durch irgend eine Erweiterung bzw. irgend
ein Third-Party Tool verursacht wird. Console koennte dir evtl.
helfen. Ansonsten duerfte die Diagnose Zeitaufwaendig sein.

Ähnliche fragen