FinTech-Startup Azimo: Radikale Veränderungen bei globalen Geldtransferdiensten nach China

23/02/2015 - 17:02 von Business Wire
FinTech-Startup Azimo: Radikale Veränderungen bei globalen Geldtransferdiensten nach China

Azimo, der Online-Geldtransferdienst, hat die Einführung seines hochkarätigen Überweisungsservice nach China gemeldet, mit dessen Hilfe Kunden kostengünstig Gelder an Freunde und Angehörige senden können.

Der neue Service bietet den 350 Millionen potenziellen europäischen Kunden von Azimo die Möglichkeit, Gelder direkt auf jedes persönliche Bankkonto in China ab lediglich 1 Pfund/Euro pro gesendetem Betrag zu überweisen.

Während die Menschen derzeit in aller Welt das chinesische Neujahr feiern, ermöglicht der neue Service von Azimo denjenigen, die sich weit entfernt aufhalten, ein traditionelles ‘rotes Päckchen’ mit nahen Angehörigen zu teilen.

Prognosen zufolge werden Überweisungen in den nächsten zehn Jahren boomen, da die Anzahl der Chinesen, die im Ausland leben und ins Ausland reisen, kontinuierlich ansteigt*.

Laut der Weltbank bleibt China nach Indien das zweitgrößte Empfängerland, in das 2013 geschätzte 60 Mrd. USD überwiesen wurden, darunter 899 Mio. USD aus Deutschland, 1,4 Mrd. USD aus Italien, 615 Mio. USD aus Frankreich, 991 Mio. USD aus Spanien und 719 Mio. USD aus Großbritannien.

Berechnungen der China Tourism Academy (CTA) ergaben, dass 2014 nahezu 7 Millionen Chinesen Europa besucht haben, während die Zahl der Chinesen, die im Ausland arbeiten und studieren, auf geschätzte 700.000 in Frankreich, 500.000 in Großbritannien und 300.000 Menschen in Italien angestiegen ist.

„Die chinesische Wirtschaft beginnt eine neue Phase mit Schwerpunkt auf Reformen des Dienstleistungssektors, auch im Finanzbereich. Dieser Sektor ist reif für Innovationen, und unser zukunftsweisender Service stellt für unsere chinesischen Kunden ein besseres Geschäft dar”, so Michael Kent, Gründer von Azimo.

„In den letzten zehn Jahren wurde am meisten über China gesprochen, obwohl es sich um den unterversorgtesten Markt handelt. Anbieter der Vergangenheit, wie MoneyGram, Western Union, traditionelle High-Street-Banken und selbstverständlich unregulierte und informelle Märkte haben schon viel zu lange erhebliche Gewinne auf Kosten dieser hart arbeitenden chinesischen Migranten erzielt. Ab heute kämpfen wir, um unseren chinesischen Kunden eine bessere Option für Geldüberweisungen bieten zu können.”

Azimo ist die schnellste, sicherste, einfachste und günstigste Möglichkeit für grenzüberschreitende Überweisungen mit Gebühren, die bis zu 85 Prozent unter denen von herkömmlichen Anbietern derartiger Dienste liegen.

Neben den regulären günstigen Diensten von Azimo zahlen Neukunden bei ihrer ersten Überweisung keine Gebühr. Durch die teilweise besten Wechselkurse auf dem Markt war der Zeitpunkt niemals besser, Gelder sicher an Freunde und Angehörige im Ausland zu senden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Azimo
Mike Tinmouth
Tel.: +44 (0)788 929 7557
E-Mail: miket@azimo.com


Source(s) : Azimo

Schreiben Sie einen Kommentar