Firebird 2.1 -> gezielt serverseitig eine bestimmte Session/Transaktion killen?

15/10/2008 - 08:55 von Hubert Seidel | Report spam
Hallo Newsgroup,

ich experimentier gerade mit der Firebird-Datenbank rum
und bin soweit ziemlich begeistert :-))

Wàhrend ein Umfangreiches Update (bzw. mehrere) làuft habe ich
in einer Session mit em Datenbank-Explorer ein _ungünstiges_
SQL-Statement abgesetzt welches jetzt fast drei Tagen hàngt.
Das Programm mit dem (den) umfrangreichen Update(s) làuft
ebenfalls noch, und wird noch ein paar Tage weiter laufen.
Nun möchte ich gezielt die hàngende Session killen.
Wie mache ich das serverseitig?

(Ich möchte den Datenbank-Explorer nicht im Taskmanager killen
da sie dies meinen Erfahrungen nach ungünstig auf weitere
Verbindungen auswirken kann, und ich das Client-System
neu booten müsste, was das Umfangreiche Update gefàrden würde)

Die Transaction-ID (es ist die àlteste) kann ich wie folgt ermitteln:

select *
from mon$transactions
where mon$timestamp = (
select min(mon$timestamp) from mon$transactions
);

Gibt es eine Möglichkeit genau diesen zu killen?

mfg.
Herby

http://www.hubert-seidel.de
 

Lesen sie die antworten

#1 NineBerry Schwarz
15/10/2008 - 12:12 | Warnen spam
Hallo Hubert

Hubert Seidel wrote:

select *
from mon$transactions
where mon$timestamp = (
select min(mon$timestamp) from mon$transactions
);

Gibt es eine Möglichkeit genau diesen zu killen?



Führe ein Delete auf den entsprechenden Eintrag in der Tabelle
MON$STATEMENTS aus.

Neun

Ähnliche fragen