Firefox 11.0: Kein Scrollen mit Pfeiltaste

06/04/2012 - 13:14 von Volker Lenhardt | Report spam
Firefox 11.0 unter openSUSE 12.1 auf einem Laptop Medion MD 96420,
Grafik GeForce 8600M GS.

Nur Firefox hat dieses Problem: Pfeiltaste nach unten bzw. nach oben
verschiebt die angezeigte Seite direkt an das Ende bzw. an den Anfang,
ohne zu scrollen. Aber auf eine irgendwie gestörte Weise. Man muss, um
z.B. vom unteren Ende nach oben zu kommen, die Pfeiltaste mehrfach
drücken (ohne Reaktion), bis dann der Sprung erfolgt. Es handelt sich
aber nicht einfach um ein Anzeigeproblem, denn bei den getesteten Seiten
würde ein echtes Scrollen weit mehr Tastendrücke erfordern.

Kennt jemand dieses Problem? Woran kann ich drehen?

Volker
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Freitag
06/04/2012 - 14:47 | Warnen spam
Volker Lenhardt schrieb:
Firefox 11.0 unter openSUSE 12.1 auf einem Laptop Medion MD 96420,
Grafik GeForce 8600M GS.

Nur Firefox hat dieses Problem: Pfeiltaste nach unten bzw. nach oben
verschiebt die angezeigte Seite direkt an das Ende bzw. an den Anfang,
ohne zu scrollen. Aber auf eine irgendwie gestörte Weise. Man muss, um
z.B. vom unteren Ende nach oben zu kommen, die Pfeiltaste mehrfach
drücken (ohne Reaktion), bis dann der Sprung erfolgt. Es handelt sich
aber nicht einfach um ein Anzeigeproblem, denn bei den getesteten Seiten
würde ein echtes Scrollen weit mehr Tastendrücke erfordern.

Kennt jemand dieses Problem? Woran kann ich drehen?



Springt das zufàllig dann, sobald man den Mauszeiger bewegt? Das habe
ich zumindest schon gesehen. Auch total merkwürdig.
Gruß

Martin
() ascii ribbon campaign - against html e-mail
/\ www.asciiribbon.org - http://www.asciiribbon.org/index-de.html

Ähnliche fragen