Firefox 2.0.0.11 blockiert System

06/01/2008 - 07:24 von Gerhard Kolbe | Report spam
Hallo,
bisher hatte ich keine Probleme mit Firefox. Seit dem gestrigen Update
hat sich das geàndert:

System Intel P4, 3 GHZ, WindowsXP SP2 mit allen Updates.

Firefox wird gestartet und alles o.k.
Firefox wird geschlossen.
Firefox wird neu gestartet, erscheint nicht!

Taskmanager zeigt bei den Anwendungen nichts an. Bei den Prozessen ist
die firefox.exe 2mal vorhanden.
1. Instanz lastet CPU mit 50 % aus, 2. Instanz mit 25 %. Ein Arbeiten
mit dem System ist kaum noch möglich.
Warum wird nach dem Schließen von Firefox der Prozess nicht beendet?

Schieße ich den oder die Prozesse ab, dann geht es wieder.

Ich bin ratlos. ;-)

Gerhard

Bitte nur in der Gruppe antworten.
Mails werden nur selten gelesen.
Homepage: http://www.gerhard-kolbe.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerhard Kolbe
06/01/2008 - 09:15 | Warnen spam
On Sun, 06 Jan 2008 07:24:30 +0100, Gerhard Kolbe
wrote:

Hallo,
bisher hatte ich keine Probleme mit Firefox. Seit dem gestrigen Update
hat sich das geàndert:

System Intel P4, 3 GHZ, WindowsXP SP2 mit allen Updates.

Firefox wird gestartet und alles o.k.
Firefox wird geschlossen.
Firefox wird neu gestartet, erscheint nicht!

Taskmanager zeigt bei den Anwendungen nichts an. Bei den Prozessen ist
die firefox.exe 2mal vorhanden.
1. Instanz lastet CPU mit 50 % aus, 2. Instanz mit 25 %. Ein Arbeiten
mit dem System ist kaum noch möglich.
Warum wird nach dem Schließen von Firefox der Prozess nicht beendet?

Schieße ich den oder die Prozesse ab, dann geht es wieder.



Nachtrag:

Im 'safe mode' wird er beim Schließen ordnungsgemàß beendet.

Gerhard

Bitte nur in der Gruppe antworten.
Mails werden nur selten gelesen.
Homepage: http://www.gerhard-kolbe.de

Ähnliche fragen