Firefox 3.5 unter Win98SE

26/07/2009 - 02:30 von Stephan Gerlach | Report spam
Es ist möglich, mit einem kleinen "Cheat" den aktuellen Firefox 3.5
sogar unter Win98SE zu nutzen. Der làuft nach ersten Eindrücken bei mir
völlig überraschend sogar dort stabiler und schneller als der
"etat-màßige" IE6.
Einzige Mankos: Kleine Schriftzeichen-Fehler bei den Menüs
Datei/Bearbeigen/Ansicht/...(aber vernachlàssigbar), und der
Programmstart samt Startseite (Erweiterte Google-Suche) ist etwas
langsamer als beim IE6. Normal?

BTW: Wozu soll eigentlich bei "DDE verwenden" (in den
Dateityp-Zuweisungen, um Firefox als Standardbrowser zu setzen) das
Hàkchen setzen gut sein, wie auf
<http://support.mozilla.com/de/kb/Fi...+nicht>

beschrieben? Funktioniert zumindest in Win98SE *ohne* DDE besser als
*mit* (mit dem DDE-Haken gibt's nàmlich Fehler).


Eigentlich sollte Brain 1.0 laufen.


gut, dann werde ich mir das morgen mal besorgen...
(...Dialog aus m.p.d.g.w.a.)
 

Lesen sie die antworten

#1 Sascha Grage
26/07/2009 - 12:00 | Warnen spam
Stephan Gerlach meinte:

BTW: Wozu soll eigentlich bei "DDE verwenden" (in den
Dateityp-Zuweisungen, um Firefox als Standardbrowser zu setzen) das
Hàkchen setzen gut sein,



http://de.wikipedia.org/wiki/Dynamic_Data_Exchange

wie auf
<http://support.mozilla.com/de/kb/Fi...+nicht>

beschrieben? Funktioniert zumindest in Win98SE *ohne* DDE besser als
*mit* (mit dem DDE-Haken gibt's nàmlich Fehler).



Richtig. Sorgt öfters mal für Ärger. Deshalb lieber gleich weglassen.

bye,
Sascha

"Not everyone understands House Music; it's a spiritual thing;
a body thing; a soul thing." - Eddie Amador
(c)
np: --

Ähnliche fragen