firefox absturz

30/05/2011 - 21:43 von horst lorenz | Report spam
Hi, ich habe auf meinem laptop kubuntu 10.4, firefox 3.6.13
( zugegebenermaßen nicht gerade der neueste firefox, aber die 4-er
Versionen sollen ja auch ihre Macken haben ).

Wenn ich aus einer Suchmaschine heraus folgende Seite anklicke ( soll
in einem neuen Tab geöffnet werden )

http://www.tuev-sued.de/fuehrersche...v_sued_bar

dann führt das zu einem Totalabsturz vom Betriebssystem. Meistens
friert der Mauszeiger ein, aber auch wenn er sich noch benutzen làsst,
reagiert das System auf keinen Klick. Ich kann die Arbeitsflàche nicht
wechseln, und auch ein Klick auf den "K" - Button zeigt keine
Reaktion. Tastatur ist ebenfalls mausetot, es bleibt nur den Stecker
zu ziehen und das System neu hochzufahren.

Ich habe beim firefox flash installiert, kann das eine Ursache sein?
Beim Konqueror ohne flash führt das anklicken dieser Seite zu einem
endlosen Ladevorgang.

Bin dankbar für jeden Tipp, gruß Horst.
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Reibenstein
01/06/2011 - 10:57 | Warnen spam
horst lorenz schrieb:

dann führt das zu einem Totalabsturz vom Betriebssystem.



Sicher, dass das Betriebssystem abgestürzt ist?

Hast Du mal versucht, Dich remote per Netzwerk anzumelden? Wenn das
klappt, làuft das BS noch, und Du solltest in der Lage sein, entweder
den störrischen Prozess zu killen oder zumindest das System gezielt
runterzufahren bzw. neu zu starten.

Meistens
friert der Mauszeiger ein, aber auch wenn er sich noch benutzen làsst,
reagiert das System auf keinen Klick. Ich kann die Arbeitsflàche nicht
wechseln, und auch ein Klick auf den "K" - Button zeigt keine
Reaktion. Tastatur ist ebenfalls mausetot, es bleibt nur den Stecker
zu ziehen und das System neu hochzufahren.



Deine Fehlerbeschreibung deutet eher darauf hin, dass sich im X11 oder
Gnome (oder KDE?) irgendetwas verklemmt hat. Das Betriebssystem kann
durchaus im Hintergrund weiter laufen.

Hast Du mal versucht, auf einen anderen logischen Bildschirm zu wechseln
(falls Ubuntu so etwas überhaupt kennt) oder Dich remote per Netzwerk
anzumelden? Wenn das klappt, làuft das BS noch, und Du solltest in der
Lage sein, entweder den störrischen Prozess zu killen oder zumindest das
System gezielt runterzufahren bzw. neu zu starten.

Gruß. Claus

Ähnliche fragen