Firefox als Standardbrowser

25/08/2016 - 11:12 von Jürgen Meyer | Report spam
Hier laufen Windows 10 Pro Build 14393.82 x64 und Firefox 48.02

Klicke ich auf "Als Standard festlegen" poppt ein Windows-Fenster auf
"Standard-App auswàhlen"
Unter Web-Browser tauchen dann aber weder der Internet Explorer noch Firefox
auf.
Nur Edge.

Eine Auswahlmöglichkeit (das Plus-Zeichen) wie nachstehend beschrieben, gibt
es nicht
https://support.mozilla.org/de/kb/S...Windows-10

Dabei ist es egal, ob die 32- oder 64-bit-Version von Firefox installiert ist

Wo ist der Trick?

Gruß
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg Lorenz
25/08/2016 - 11:40 | Warnen spam
Am 25.08.2016 um 11:12 schrieb Jürgen Meyer:
Hier laufen Windows 10 Pro Build 14393.82 x64 und Firefox 48.02

Klicke ich auf "Als Standard festlegen" poppt ein Windows-Fenster auf
"Standard-App auswàhlen"
Unter Web-Browser tauchen dann aber weder der Internet Explorer noch Firefox
auf.
Nur Edge.

Eine Auswahlmöglichkeit (das Plus-Zeichen) wie nachstehend beschrieben, gibt
es nicht
https://support.mozilla.org/de/kb/S...Windows-10

Dabei ist es egal, ob die 32- oder 64-bit-Version von Firefox installiert ist

Wo ist der Trick?



Im geöffneten FF auf "Extras - Einstellungen - Allgemein - Immer
überprüfen, ob Firefox der Standardbrowser ist"


Reclaim your inbox! Thunderbird makes emailing safer, faster, and easier
than ever before with the industry's best implementations of features
such as intelligent spam filters, built-in RSS reader, quick search, and
much more. http://www.mozilla-europe.org

Ähnliche fragen