firefox fuer 64bit Linux

04/09/2009 - 09:20 von Susanne Jäger | Report spam
Hi,

(Wo) Gibt es eigentlich eine 64bittige Linuxversion des aktuellen
Fuchses? Die "Linux"-Version làsst sich zwar erstaunlicherweise (mit
einer Menge Fehlermeldungen) starten, schafft es aber nicht mit dem
Netzwerk zu kommunizieren. Localhost kann ich sehen, nicht aber
beliebige Webadressen.
Mein Debian stable bietet mir erst die 3.0.6 (Iceweasel). Im Regelfall
verlasse ich mich darauf, dass SM2 den gleichen Gecko verwendet aber
jetzt hàtte ich für ein Projekt mal gerne direkt geschaut.

Gruß
Susanne
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner Flamme
04/09/2009 - 13:20 | Warnen spam
Susanne Jàger [04.09.2009 09:20]:
Hi,

(Wo) Gibt es eigentlich eine 64bittige Linuxversion des aktuellen
Fuchses? Die "Linux"-Version làsst sich zwar erstaunlicherweise (mit
einer Menge Fehlermeldungen) starten, schafft es aber nicht mit dem
Netzwerk zu kommunizieren. Localhost kann ich sehen, nicht aber
beliebige Webadressen.
Mein Debian stable bietet mir erst die 3.0.6 (Iceweasel). Im Regelfall
verlasse ich mich darauf, dass SM2 den gleichen Gecko verwendet aber
jetzt hàtte ich für ein Projekt mal gerne direkt geschaut.



Hallo Susanne,

ih habe immer einen 32bittigen FF 2 in Reserve (/usr/local/firefox),
habe keine Probleme damit und komme sogar ins Netz ;-)

Allerdings verwende ich mit dem Ding auch ein anderes Profil als mit dem
3.5er 64 bit :-). Allerdings habe ich openSUSE im Einsatz, und dazu gbt
es die Quelle http://download.opensuse.org/repositories/mozilla/ - in
diesem Fall wird allerdings keine Debian-Version mitgebaut. Vielleicht
kannst Du ein rpm mittels "alien" in ein funktionierendes deb umwandeln?

HTH
Werner

Ähnliche fragen