Firefox-Objekte

11/01/2010 - 15:40 von R. Hannes | Report spam
Hallo/2,

wenn ich unter OS/2 ein Url-Objekt aus dem Feuerfuchs erstelle hat diese
Datei z.B. den Inhalt

http://www.irgendwo.de/

und damit ist der Feuerfuchs/2 zufrieden. Unter Win erzeugt der
Feuerfuchs aber

[InternetShortcut]
URL=http://www.irgendwo.de

Somit kann ich nicht ein und die selbe Datei mit beiden Füchsen
benutzen. Hat irgendjemand eine Idee wie man das vielleicht doch hinbekommt?

Vielen Dank schon mal.

Mit freundlichen Grüßen

Ralph
Dieses OS/2-System làuft seit 105 Tagen und 08:09 Stunden (en).
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Hennecke
11/01/2010 - 19:16 | Warnen spam
Am Mon, 11 Jan 2010 15:40:41 +0100 schrieb R. Hannes:

wenn ich unter OS/2 ein Url-Objekt aus dem Feuerfuchs erstelle hat diese
Datei z.B. den Inhalt

http://www.irgendwo.de/

und damit ist der Feuerfuchs/2 zufrieden. Unter Win erzeugt der
Feuerfuchs aber

[InternetShortcut]
URL=http://www.irgendwo.de

Somit kann ich nicht ein und die selbe Datei mit beiden Füchsen
benutzen. Hat irgendjemand eine Idee wie man das vielleicht doch
hinbekommt?



Ich bezweifle, daß sich da etwas machen làßt, weil es sich um
Implementierungen handelt, die jeweils unterschiedliche native Konzepte
für URL-Objekte umsetzen. OS/2 braucht die weiteren Eintràge nicht, weil
das Objekt eine entsprechende Klasse besitzt.

Ähnliche fragen