Firefox stabilisieren

25/06/2011 - 17:36 von Wolfgang Becker | Report spam
Firefox làuft bei mir nicht mehr stabil. Mal hàlt er ein Stunde
durch, dann sind es wieder nur fünf Minuten zwischen den
Browserneustarts. Selbst mit einem neuen Profil ohne Addons oder gar
im abgesicherten Modus. Wenn Firefox nicht von selbst crasht friert
er auch gerne ein, so daß nur ein "killall firefox-bin" hilft.

Das ging glaube ich so etwas bei Version 3,5 los. In der Hoffnung
auf Besserung bin ich von Debians Iceweasel weg zum Original. Dann
die Flucht nach vorne über diverse Betas zu 4 und schließlich
zur Version 5. Alles vergeblich, obwohl ich immer brav die
automatischen Crashreports eingeschickt habe wenn es welche gab
keine Besserung.

Gib es noch Tricks die ich ausprobieren kann? Ist mein Rechner
(950MHz Athlon, 768MB Ram, Debian Testing) einfach zu alt für
Firefox unter Linux?

Tschüß,
Wolfgang
Wolfgang Becker *** eMail uafr@gmx.de *** http://uafr.freeshell.org/
 

Lesen sie die antworten

#1 Magnus Warker
25/06/2011 - 17:53 | Warnen spam
Wolfgang Becker wrote:

Das geht mir seit langer Zeit genauso, und wenn er nicht crasht, dann sorgt
er für eine hohe Umdrehungszahl meiner Lüfter.

Das hatte ich AFAIK auch mal im Usenet angefragt, aber es ist bislang
ungelöst für mich...

killall firefox-bin ist auch mein Freund...

.\\

Ähnliche fragen