Firefox verhalten unter Linux

04/11/2010 - 10:56 von Walter Eder | Report spam
Hi Community,

ich habe hier im Firefox unter Linux folgendes verhalten, was mich ultra
stört. Wenn ich in die Adress- oder Suchleiste klicke dann wird nicht
der Text darin markiert sondern nur der Cursor darin plaziert. Ich habe
aber lieber das Verhalten was auch unter Windows so ist dass dann der
Text markiert wird. Jetzt wollte ich fragen ob jemand von euch weiß ob
und vor allem wie ich dieses Verhalten umstellen kann.

Browser:3.6.12
OS: Ubuntu 10.04

MfG

Walter Eder
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Bieri
04/11/2010 - 11:06 | Warnen spam
Hallo Walter

Am 04.11.2010 10:56, schrieb Walter Eder:
Ich habe > aber lieber das Verhalten was auch unter Windows so ist dass dann der
Text markiert wird.



Das sollte Dein "Problem" lösen:
1. In die Adresszeile eingeben:about:config
2. Sicherheitshinweis bestàtigen
3. In die Filterzeile "browser.urlbar.clickSelectsAll" (ohne ") eingeben
4. Doppelklick auf den Eintrag, wobei er sich von false auf true àndert.
5. Firefox neu starten

Gruss
stefan

Ähnliche fragen