Firewall von Leo

30/01/2008 - 07:47 von BMaedicke | Report spam
Also ich hab mal zu Leopards Firewall eine kleine Frage:

Ich hatte sie auf meinen beiden Rechnern bisher in der Einstellung
"Zugriff auf bestimmte Dienste und Programme festlegen".
Da funktionierte alles prima.

Jetzt hab ich sie auf beiden Rechnern mal testweise auf die Option "Nur
notwendige Dienste erlauben" eingestellt.

Prompt kann ich nicht mehr vom iMac auf das Macbook zugreifen und
umgekehrt auch nicht.
Ist das so gewollt? Ich dachte, das die entsprechenden Ports automatisch
offen bleiben (also als notwendiger Dienst zàhlen).
Ich habe auf beiden Rechnern Screen-, File - und Printersharing aktiv.

Ciao, Bernd
Url: <http://x-com.atari.org/>
 

Lesen sie die antworten

#1 Sebastian Kaps
30/01/2008 - 10:04 | Warnen spam
Bernd Maedicke schrieb:

Prompt kann ich nicht mehr vom iMac auf das Macbook zugreifen und
umgekehrt auch nicht.
Ist das so gewollt?



Ich denke schon.

Ich dachte, das die entsprechenden Ports automatisch offen bleiben
(also als notwendiger Dienst zàhlen).



Nein, scheinbar nicht. Ich würde die Freigabe von Verzeichnissen in ein
Netzwerk auch nicht unter "notwendig" (englisch heißt es "essential",
was imho besser paßt) einordnen.

Ich habe auf beiden Rechnern Screen-, File - und Printersharing aktiv.



Wenn Du "nur bestimmte Dienste" erlaubst, siehst Du, daß die Eintràge
für die ganzen Sharing-Geschichten automatisch in der List erscheinen,
sobald sie aktiv sind.

Ciao, Sebastian

Ähnliche fragen