Firewire-Karte mit separater Stromversorgung?

19/09/2009 - 21:27 von Hartmut Scholz | Report spam
Hallo

Vor mir liegt eine PCI-Firewire-Steckkarte: 2x extern, 1x intern.
Nach den Aufschriften zu urteilen stammt die Karte von Pinnacle und heißt
"Booster 2 B v2.2". War wohl mal Hardwarebeigabe zu einem Videoschnittpaket
von Pinnacle.
Leider habe ich im Internet wenig Ertragreiches gefunden, was nicht weiter
schlimm ist, da das Betriebssystem (WinXP) die Karte erkennt.
Etwas irritiert mich allerdings: Auf der Karte ist noch ein vierpoliger
Anschluß, der so aussieht, wie die Stromanschlüsse von 3.5"
Diskettenlaufwerken, dahinter steht winzigklein "Power" auf der Platine.
Benötigt die Karte eine extra Stromversorgung? Oder kann es sein, daß dies
optional ist für den Fall, daß man stromhungrige Peripherie an den Firewire
hàngt? Kennt jemand diese Karte und hat vielleicht sogar noch entsprechende
Dokus dafür?
Ausprobieren wollte ich es nicht einfach, denn Strom an der falschen Stelle
setzt die Elektronik meist das letzt Mal in Betrieb.

Besten Dank für entsprechende Hinweise
mfG
Hartmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Paulchen Panther
19/09/2009 - 22:24 | Warnen spam
Hartmut Scholz schrieb:

Hallo

Vor mir liegt eine PCI-Firewire-Steckkarte: 2x extern, 1x intern.
Nach den Aufschriften zu urteilen stammt die Karte von Pinnacle und heißt
"Booster 2 B v2.2". War wohl mal Hardwarebeigabe zu einem Videoschnittpaket
von Pinnacle.
Leider habe ich im Internet wenig Ertragreiches gefunden, was nicht weiter
schlimm ist, da das Betriebssystem (WinXP) die Karte erkennt.
Etwas irritiert mich allerdings: Auf der Karte ist noch ein vierpoliger
Anschluß, der so aussieht, wie die Stromanschlüsse von 3.5"
Diskettenlaufwerken, dahinter steht winzigklein "Power" auf der Platine.
Benötigt die Karte eine extra Stromversorgung?



Nein

Oder kann es sein, daß dies
optional ist für den Fall, daß man stromhungrige Peripherie an den Firewire
hàngt?



Ja

Ähnliche fragen