Firewire Probleme

10/05/2011 - 10:15 von Gerald Oppen | Report spam
Bei der Inbetriebnahme eines Firewire-Schnittstellenkonverters mit dem
TSB41BA3 von TI sind mir inzwischen ein paar Schnittstellenkarten und
Chips abgeraucht, d.h. in der Regel an beiden Enden des Kabels
gleichzeitig, sowohl unter Windows als auch Linux. Teilweise kam
zunàchst eine Verbindung zustande, aber nach 3mal abziehen und wieder
aufstecken hat es dann doch wieder geraucht :-(
Es scheint als ob Firwire doch nicht so richtig hot-plug/swap fàhig zu
sein scheint... Hat hier jemand detailiertere Kenntnisse/Erfahrung im
Umgang mit Firwire(Chips)?

Gerald
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Faust
10/05/2011 - 11:23 | Warnen spam
Am 10.05.2011 10:15, schrieb Gerald Oppen:
Bei der Inbetriebnahme eines Firewire-Schnittstellenkonverters mit dem
TSB41BA3 von TI sind mir inzwischen ein paar Schnittstellenkarten und
Chips abgeraucht, d.h. in der Regel an beiden Enden des Kabels
gleichzeitig, sowohl unter Windows als auch Linux. Teilweise kam
zunàchst eine Verbindung zustande, aber nach 3mal abziehen und wieder
aufstecken hat es dann doch wieder geraucht :-(
Es scheint als ob Firwire doch nicht so richtig hot-plug/swap fàhig zu
sein scheint... Hat hier jemand detailiertere Kenntnisse/Erfahrung im
Umgang mit Firwire(Chips)?



Erfahrungen nicht, aber bei TI findet sich z.B. dieses Dokument:
http://focus.ti.com/lit/an/slea072a/slea072a.pdf

Markus

Ähnliche fragen