Firmen-Richtlinien für ausgehende Mails prüfen

30/11/2009 - 15:50 von Winfried Wille | Report spam
Hallo,

ich habe einen Kunden der ausgehende Mails in einem Exchange-Server 2007 auf
Konformitàt zu den Firmen-Richtlinien prüfen will.
Gib es Beanstandungen, wird die Mail nicht versandt, sondern erneut
vorgelegt (In Inbox oder einen "blocked" Folder") im Outlook wird ein Report
der Mail-Klassifizierung gezeigt. Der Benutzer kann aber ein Flag setzen,
das die Mail trotz Beanstandung gesendet wird. Die Klassfizierungs-Software
wird über einen WebService aufgerufen.
Ein paar Sachen sind schon relaisiert im Outlook kann ich beim Senden Header
setzen im Tranport Agent kann ich Header Lesen und schreiben.
MIt einer transport rule, kann ich anhand eines Wertes (ein Header eintrag),
die Mail zum Absender redirecten.
Dieser Weg wurde auch hier vorgeschlagen:
snip
Glen ScalesMVP

You should be able to create a Server side rule using Outlook 2007 (or you
could use rule.dll/CDO or Redemption/RDO) but depending on the conditions
and actions you have used this maybe getting set as a client rule what does
the code your using look like ?

A transport agent couldn't do the work of moving a message to a folder in a
mailbox because it processes the mail while its in the transport pipeline.
But if you have some higher end logic you need processed on a message they
you could use a transport agent to do this processing and then set a
X-header on the message to say which folder you want the message moved to
based on you processing. Then use a Server side rule to move the message
based on the X-header you have set in your Transport agent (or you may even
be able to do this with Transport Rule depending on the complexity of your
logic)

Cheers

Pasted from
<http://social.technet.microsoft.com...02d269>
snap
Ich habe damit aber einige Probleme:
1. in der tranport rule, kann ich nur einen Adressaten für den Redirect
eingeben, nicht aber den Sender der jeweiligen Message - vielleicht nur ein
Limit vom Gui!?
2. Ich habe nur TNEF-Kodierung in den Mails, Ausnahme ist hier, wenn der
Transport-Agent in dem OnCategorizedMessage Event, einen nicht Exchange
Mail-Empfànger hat. Ich muss dem Webservice aber MIME oder, Body und
Attachments übermitteln. Zur Not wird sich das tnef wohl im transport agent
aufparsen lassen
Hier die Reihenfolge der Events um tranport Agent und die Stelle wo die
transport rule aufgerufen wird.
OnCategorizedMessage: OnRoutedMessage: <transport rule>ResolvedMessage:
OnSubmittedMessage

Hat jemand dazu vielleicht Tipps, alternativ kann ich mir nur noch
vorstellen, die ausgehende Mail zu löschen un die von sent-items
umzulopieren und mit Info's anzureichern - schüttel, graus.

Viele Grüsse
Winfried Wille
 

Lesen sie die antworten

#1 Walter Steinsdorfer [MVP]
30/11/2009 - 18:45 | Warnen spam
Hi,

ich habe einen Kunden der ausgehende Mails in einem Exchange-Server 2007
auf Konformitàt zu den Firmen-Richtlinien prüfen will.



was genau wàre denn das was da geprüft werden soll?

Viele Grüße aus München

Walter Steinsdorfer [MVP]
http://msmvps.com/blogs/wstein

Ähnliche fragen