Firmware für Longshine WA5-45

17/02/2013 - 11:48 von post | Report spam
Moin.

Gibt's für den Longshine WA5-45 eine Firmware, die das Geràt für IEEE
802.11n befàhigt?

Und weiß hier jemand, ob das Geràt, wenn es als Universal Repeater
eingesetzt ist, das WDS-Protokoll verwendet oder wirklich im Universal
Repeater Mode arbeitet?

Ich habe hier jedenfalls die Original-Firmware 1.4 drauf. Ist das das
Ende der Fahnenstange, oder geht da noch was? Was mich auch
stört, ist, dass man das Geràt nicht remotely neustarten kann.

Also gibt's was Akutelleres oder Alternatives für den WA5-45 oder nicht?

Gruß. Friedrich
http://www.rafv.de

post (at) vatolin (punkt) de
 

Lesen sie die antworten

#1 Shinji Ikari
17/02/2013 - 15:01 | Warnen spam
Guten Tag

(Friedrich Vosberg) schrieb

Gibt's für den Longshine WA5-45 eine Firmware, die das Geràt für IEEE
802.11n befàhigt?



Wenn simple Firmwareupdates ausreichen wuerden eine nicht vorhandene
Hardwarefunktion nachzuruesten, wuerden Softwareupates boomen, die
einem Opel Corsa +6000PS nachruesten 8))
Nein, einem so simplen 802.11b/g-AccessPoint/WLAN-Client, der keine
geeignete Hardware fuer 802.11n eingebaut hat, kann man mit simpler
Software nicht zu 802.11n verhelfen.

Ich habe hier jedenfalls die Original-Firmware 1.4 drauf. Ist das das
Ende der Fahnenstange, oder geht da noch was?



Ich glaube Longshine bietet den SourceCode an. Du kannst Dir damit
also selber eine Firmware zusmamen basteln.


Was mich auch
stört, ist, dass man das Geràt nicht remotely neustarten kann.



Also ich kann es (mit Hilfe eines meiner meines NetIO230B).

Also gibt's was Akutelleres oder Alternatives für den WA5-45 oder nicht?



Da das Geraet von Longshine vor ueber 4 Jahren verkauft wurde, wird
sich da heute von offizieller Seite nicht mehr viel tun.

Geruechteweise soll eine gewisse Verwandschaft zu dem AWAP608(H)
bestehen. Evtl. kannst Du an der Stelle ansetzen.

Ähnliche fragen