Flash automatisch updaten?

24/09/2010 - 22:55 von Manuel Reimer | Report spam
Hallo,

eines vorweg: Ich selbst verwende kein Flash-Plugin. Meine Rechner sind
schon seit zig Jahren Flash-frei. Seiten, die ohne nicht gehen,
existieren für mich nicht.

Problem ist ein Bekannter mit Linux-PC.

Flash ist unter $HOME/.mozilla/plugins installiert. Der User kann also
ohne viel Gefummel und ohne zusàtzliche Rechte eine neue Version aus dem
Netz einspielen.

Frage ist nun: Wie automatisiert man das? Angeblich hat Flash ja ein
automatisches Update, aber das wird ja wohl kaum im Plugin stecken, bzw.
ist für Linux vermutlich einfach garnicht vorhanden.

Jemand eine Idee, wie ich ein Flash-Update beim Einloggen automatisch
holen, ablegen und dann einmal pauschal "killall -9 firefox" ausführen
kann? So langsam habe ich das stàndige manuelle Fummeln wirklich satt.
Ich habe nicht immer sofort Zeit und Lust und wie gefàhrlich die Lücken
in diesem proprietàren Brocken wirklich sind, kann man mangels Source
schlecht abschàtzen.

Installiert ist ein Slackware. Nein, dort gibt es keine Flash-Pakete und
als Distributor möchte ich das auch nicht pflegen müssen...

Danke vielmals im Voraus

Gruß

Manuel
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Heitk
24/09/2010 - 23:18 | Warnen spam
Am Fri, 24 Sep 2010 22:55:48 +0200 schrieb Manuel Reimer:

Jemand eine Idee, wie ich ein Flash-Update beim Einloggen automatisch
holen, ablegen und dann einmal pauschal "killall -9 firefox" ausführen
kann? So langsam habe ich das stàndige manuelle Fummeln wirklich satt.
Ich habe nicht immer sofort Zeit und Lust und wie gefàhrlich die Lücken
in diesem proprietàren Brocken wirklich sind, kann man mangels Source
schlecht abschàtzen.



Idee: richte einen cronjob ein, der via Skript bspw. wöchentlich den
Tarball runterlàdt und installiert. Als Bastelgrundlage könntest du eines
der Skripte nehmen, die in den diversen Flash-Installer-Paketen für
Debian oder Ubuntu enthalten sind.

HTH

Jan

Ähnliche fragen