Flash-Plugin sicher installieren

14/09/2009 - 00:03 von Christoph Schneegans | Report spam
Hallo allerseits!

Flash geht mir zunehmend auf die Nerven; nicht nur wegen der
allfàlligen Sicherheitslücken, sondern vor allem deshalb, weil
Aktualisierungen des Plug-Ins im Internet Explorer immer besonders
mühselig sind. Ich kann mich noch daran erinnern, daß mal eine
Aktualisierung daran scheiterte, daß die alte Version der
Flash10b.ocx in %windir%\system32\Macromed\Flash aus irgendeinem
Grund nicht überschrieben werden konnte. Ich mußte diese Datei dann
im abgesicherten Modus löschen.

Neuerdings verwendet Adobe dafür wohl ein "getPlus" genanntes
ActiveX-Control, das Secunias PSI auf Anhieb als verwundbar
einstuft. Argh!

Ich würde diesen Mist am liebsten restlos entfernen, aber ich möchte
hin und wieder doch ein Video auf YouTube anschauen, also brauche
ich eine Flash-Installation, die sich bequem und idealerweise
automatisch aktualisieren làßt und nicht noch mehr Sicherheitslücken
einführt. Insbesondere sollte die Installation also ohne
irgendwelche ActiveX-Controls o.à. erfolgen. Wenn es in Opera oder
Firefox besser geht als in IE, soll es mir recht sein. Eine Lösung
für Firefox hàtte auch den Vorteil, daß ich den dann ausschließlich
für Flash-Sites verwenden könnte, wàhrend ich regulàr IE und Opera
nutze. Alle anderen Flash-Installationen würde ich dann entfernen.
Was ist da empfehlenswert?

(Bitte Followup-To-Header beachten.)

<http://schneegans.de/usenet/mids/> · Postings verlinken
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
14/09/2009 - 02:17 | Warnen spam
Christoph Schneegans wrote on 13. September 2009:

Flash geht mir zunehmend auf die Nerven; nicht nur wegen der
allfàlligen Sicherheitslücken, sondern vor allem deshalb, weil
Aktualisierungen des Plug-Ins im Internet Explorer immer besonders
mühselig sind. Ich kann mich noch daran erinnern, daß mal eine
Aktualisierung daran scheiterte, daß die alte Version der
Flash10b.ocx in %windir%\system32\Macromed\Flash aus irgendeinem
Grund nicht überschrieben werden konnte. Ich mußte diese Datei dann
im abgesicherten Modus löschen.

Neuerdings verwendet Adobe dafür wohl ein "getPlus" genanntes
ActiveX-Control, das Secunias PSI auf Anhieb als verwundbar
einstuft. Argh!

Ich würde diesen Mist am liebsten restlos entfernen, aber ich möchte
hin und wieder doch ein Video auf YouTube anschauen, also brauche
ich eine Flash-Installation, die sich bequem und idealerweise
automatisch aktualisieren làßt und nicht noch mehr Sicherheitslücken
einführt. Insbesondere sollte die Installation also ohne
irgendwelche ActiveX-Controls o.à. erfolgen. Wenn es in Opera oder
Firefox besser geht als in IE, soll es mir recht sein. Eine Lösung
für Firefox hàtte auch den Vorteil, daß ich den dann ausschließlich
für Flash-Sites verwenden könnte, wàhrend ich regulàr IE und Opera
nutze. Alle anderen Flash-Installationen würde ich dann entfernen.
Was ist da empfehlenswert?



Firefox, ggf. mit Flashblock.

Wenn es nur um die Youtube Videos geht, gibt es für Firefox den
Downloadhelper, mit dem man die Videos direkt in *flv auf der Platte
speichern kann, und mit einem Video-Player (wohl nicht der von Windows,
aber die meisten anderen sollten es können) anschauen kann. IIRC kann der
die Videos "on the fly" auch in andere Formate wandeln vor dem Speichern.

Solltest du Python installiert haben, gibt es eine youtube-dl.py, der man
die URL zum Youtube-Video mit gibt, und die Selbiges tut. So braucht es
nicht mal einen Browser.

Bugs in Flash oder anderem wird es aber wieder mal immer geben. Man muss
also hin und wieder updaten. Wohl dem, der Linux hat. Wo das transparent,
und eigentlich unbemerkt für den User geht, der das Updaten des Systems
automatisiert hat.
Andreas (PGP Key available on public key servers)
46. What's this switch for anyways...?

Ähnliche fragen