Flash-Speicher in Taschenrechnern: Lebensdauer?

12/06/2009 - 10:56 von Ingo Thies | Report spam
Hallo,

mehr eine allgemeine Frage zu programmierbaren Taschenrechnern mit
Flash-Speicher, wie z.B. Casio 5800 (besitze ich) oder - Welten
dazwischen - HP 48, HP 50 (spiele mit dem Gedanken einer Anschaffung).
Der Flash sorgt ja dafür, dass Daten und Programme auch nach einem
Batteriewechsel noch da sind. Nun haben Flashspeicher bekanntlich eine
begrenzte Anzahl von Schreibzyklen (je nach Quelle zwischen 10,000 und 1
Million). Aber wann wird überhaupt auf den Flash zugegriffen?

1. Bei jedem Schreiben einer Variablen, auch wàhrend des Programmablaufs,
2. bei jedem manuellen Schreiben einer Variablen sowie nach Beendigung
eines Programms (sonst nur RAM)
3. nur beim Ausschalten und wàhrend des Betriebs nur RAM,
4. nur beim Batteriewechsel (z.B. über einen "Notstrom"-Kondensator")?

Falls 1. zutrifft, wàre die Erosion des Flashs natürlich enorm.
Andererseits kann ich mir schlecht vorstellen, dass jedes Schreiben
eines Wertes über Flash erfolgt, da dies den Rechner enorm verlangsamen
würde. Ist das ggf. auch von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich?

Gruß,
Ingo
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Pape
12/06/2009 - 12:50 | Warnen spam
Ingo Thies schrieb:
Hallo,

mehr eine allgemeine Frage zu programmierbaren Taschenrechnern mit
Flash-Speicher, wie z.B. Casio 5800 (besitze ich) oder - Welten
dazwischen - HP 48, HP 50 (spiele mit dem Gedanken einer Anschaffung).
Der Flash sorgt ja dafür, dass Daten und Programme auch nach einem
Batteriewechsel noch da sind. Nun haben Flashspeicher bekanntlich eine
begrenzte Anzahl von Schreibzyklen (je nach Quelle zwischen 10,000 und 1
Million). Aber wann wird überhaupt auf den Flash zugegriffen?

1. Bei jedem Schreiben einer Variablen, auch wàhrend des Programmablaufs,
2. bei jedem manuellen Schreiben einer Variablen sowie nach Beendigung
eines Programms (sonst nur RAM)
3. nur beim Ausschalten und wàhrend des Betriebs nur RAM,
4. nur beim Batteriewechsel (z.B. über einen "Notstrom"-Kondensator")?

Falls 1. zutrifft, wàre die Erosion des Flashs natürlich enorm.
Andererseits kann ich mir schlecht vorstellen, dass jedes Schreiben
eines Wertes über Flash erfolgt, da dies den Rechner enorm verlangsamen
würde. Ist das ggf. auch von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich?



Moin,
poste evtl. auch mal hier:
comp.sys.hp48


Sven

Ähnliche fragen