Flüchtige Variablen

19/03/2010 - 09:04 von B.Kleine | Report spam
Hallo,

in einem früheren thread hatte ich nach überlangen Hyperlink-Möglichkeiten
gefragt. Das habe ich gelöst und kann Links mit über 255 Zeichen bilden.

Für diese Links setze ich den Hyperlink aus einer sessionID, einem eindeutig
zugeordneten Dokument-Token und einer persönlichen AccessID zusammen:

Link = Hyplink(Me!sessionID; Me!docID; Me!accessID)

Wenn ich die drei Werte in einer Tabelle speichere, funktioniert das auch
ganz gut, nur habe ich dann in sessionID Werte, die ich nie wieder brauche,
und die ich bei jedem Aufruf ersetzen muss. Dasgleiche gilt für AccessID,
wenn jemand anderes die Datenbank benutzen soll.

In meinem Formular habe ich die beiden Felder sessionID und accessID. Wenn
ich die mit der Tabelle verknüpfe, werden bei einem Datensatz die alten Werte
gelesen. Wenn ich diese Felder ungebunden mache und mit einem Standardwert
für die aktuelle Sitzung belege, funktioniert die Abfrage nicht: Unzulàssiger
Einsatz von Null, d.h. wie Standardwerte werden nicht benutzt.

Meine Frage: Wo und wie muss ich die Standardwerte ablegen, so dass sie
einerseits für jede Sitzung neu eingesetzt werden müssen und andererseits der
Aufruf von link = Hyplink() funktioniert?

Danke für Eure Hilfe!!

B.Kleine
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Dase
19/03/2010 - 11:08 | Warnen spam
Hallo B.Kleine!

Für diese Links setze ich den Hyperlink aus einer sessionID, einem eindeutig
zugeordneten Dokument-Token und einer persönlichen AccessID zusammen:

Link = Hyplink(Me!sessionID; Me!docID; Me!accessID)



Wo steht dieser Aufruf? Die Semikolons legen eine Abfrage nahe, aber die
Zuweisung làsst VBA vermuten; dort müssten aber Kommas stehen...

In meinem Formular habe ich die beiden Felder sessionID und accessID. Wenn
ich die mit der Tabelle verknüpfe, werden bei einem Datensatz die alten Werte
gelesen. Wenn ich diese Felder ungebunden mache und mit einem Standardwert
für die aktuelle Sitzung belege, funktioniert die Abfrage nicht: Unzulàssiger
Einsatz von Null, d.h. wie Standardwerte werden nicht benutzt.



Sind die Felder "sessionID" und "accessID" ungebunden, d.h. nicht an
eine Tabellenspalte verknüpft? Heißen die Textfelder auch so, und nicht
etwa "Textfeld123"? Werden die Standardwerte am Bildschirm angezeigt?
Wenn sie sichtbar sind, sollten sie auch in VBA zur Verfügung stehen.

Meine Frage: Wo und wie muss ich die Standardwerte ablegen, so dass sie
einerseits für jede Sitzung neu eingesetzt werden müssen und andererseits der
Aufruf von link = Hyplink() funktioniert?



Je nachdem, wie die beiden Werte ermittelt werden, kannst du natürlich
auch ohne Formularfelder auskommen, wenn die Variablen in VBA belegt werden:

Dim iSessionID As Long
Dim iAccessID As Long

iSessionID = 123
iAccessID = 345

Link = Hyplink(iSessionID, Me!docID, iAccessID)

NULL-Werte solltest du übrigens abfangen, entweder in der Funktion
Hyplink oder im Vorfeld.

Abfrage auf NULL-Werte: IsNull(Me!Feldname) => True|False. Schau dir
auch die NZ-Funktion in der Hilfe an, damit kannst du NULL durch einen
definierten Wert ersetzen.

Viele Grüße aus Bremen,
Stefan

Ähnliche fragen