FLW-122 Fehlersuche, mal wieder

26/01/2014 - 21:24 von MichaF | Report spam
Hallo Ihr.

es geht mal wieder um den hier:
http://www.produktinfo.conrad.com/d..._100M_.pdf

Seite 2, die Schaltung.

Ich habe sie auf dem breadbord aufgebaut, aber sie will ums verrecken
nicht funktionieren. Der Witz ist: im September war sie auch schon mal
aufgebaut, und arbeitete in ihrem Rahmen gut.

Wie kann ich herausfinden welche Spannungen ich wo messen müsste und wie
sich die veràndern sollten wenn der Sensor Wind abkriegt?

Was macht es aus, wenn ich statt dem MPSA... Transistor einen BC547 aus
der Krabbelkiste nehme?

Vor einiger Zeit hat mich (und Euch) das Thema schon einmal beschàftigt,
dann aber eher auf theoretische Weise - nun arbeitet das sch*** Ding
ganz praktisch nicht :-/


Danke im Voraus,

Micha
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
27/01/2014 - 16:26 | Warnen spam
MichaF wrote:
Hallo Ihr.

es geht mal wieder um den hier:
http://www.produktinfo.conrad.com/d..._100M_.pdf


Seite 2, die Schaltung.

Ich habe sie auf dem breadbord aufgebaut, aber sie will ums verrecken
nicht funktionieren. Der Witz ist: im September war sie auch schon mal
aufgebaut, und arbeitete in ihrem Rahmen gut.

Wie kann ich herausfinden welche Spannungen ich wo messen müsste und wie
sich die veràndern sollten wenn der Sensor Wind abkriegt?




Am besten logisch rangehen. Der Opamp steuert das Heizelement RH nur an,
wenn dessen IN+ versucht, hoeher zu laufen als IN-. Solange, bis IN+ und
IN- gleich sind oder der Ausgang des Opamop am oberen Poller angekommen
ist. Also Ausgang messen. Ist der Naehe Null, Eingaenge messen. Stimmen
die nicht, alle Anschluesse kontrollieren und danach den
Widerstandssalat auf korrekte Bestueckung.

Bei sowas ist es fast immer so, dass man sich hinterher vor den Kopf
klatscht, weil irgendwo die 12V fehlten oder irgendwas banales war.
Wald-Baeume Effekt, trifft auch alten Hasen.


Was macht es aus, wenn ich statt dem MPSA... Transistor einen BC547 aus
der Krabbelkiste nehme?




Sollte in Ordnung gehen. Ein alemannischer Sensor fuehlt sich mit
landsmaennischem Transistor vielleicht sogar wohler :-)


Vor einiger Zeit hat mich (und Euch) das Thema schon einmal beschàftigt,
dann aber eher auf theoretische Weise - nun arbeitet das sch*** Ding
ganz praktisch nicht :-/




Einfach alles konotrollieren, da findet sich die Ursache. Kann
natuerlich auch sein, dass mal ein Sensor oder ein Opamp defekt ist.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Ähnliche fragen