Folgen, ihre Darstellung und die Unendlichkeit

17/08/2013 - 17:56 von Anonymous | Report spam
Hallo liebe Gruppe,

mir ist vor kurzem ein interessanter Gedanke gekommen.
Es geht um folgendes. Nehmen wir an, wir haben eine Folge F = 1,3,5
Wir versuchen jetzt, diese Folge zu nummerieren. Die einfachste Art, die
Folge zu eindeutig zu nummerieren ist die folgende: N(F) = 135.
Überhaupt für jede beliebige Folge F= n_1,n_2...n_i gilt N(F) = n_1n_2...n_i

Nun gilt, scheint mir folgendes zu gelten:
N(F) ist immer größer selbst als die größte Zahl von F.

Meine Frage lautet nun:
Gilt das auch für unendliche Folgen? Kann die Mathematik hier überhaupt
Beweise führen?

Ich hoffe, meine Überlegung ist nicht zu absurd oder trivial.
Schönen Sonntag!
 

Lesen sie die antworten

#1 Diedrich Ehlerding
18/08/2013 - 17:21 | Warnen spam
Am 17.08.2013 17:56, schrieb Anonymous:
Nun gilt, scheint mir folgendes zu gelten:
N(F) ist immer größer selbst als die größte Zahl von F.

Meine Frage lautet nun:
Gilt das auch für unendliche Folgen?



Dein "N(F)" ist für eine unendliche Folge nicht definiert; außerdem gibt es unendliche
Folgen, die kein größtes Element haben.

Diedrich

Ähnliche fragen