Folierte Billigboxen überstreichen: Folierung entfernen oder anschleifen?

16/06/2014 - 08:53 von Ralph Aichinger | Report spam
Ich hab mir mal MDF-Stànder für ein paar Billigboxen gemacht, die ich mit
einem Roller und Acryllack lackiert hab, und deren Oberflàche um soviel besser
ausgesehen hat als die der billigen Boxen die draufgestanden sind ("Pilot" aus
den 80ern oder frühen 90ern). Eine der Boxen hat nun durch zuviel Sonnenlicht
auch "Ablösungserscheinungen" wo die Folie stellenweise runterkommt.

Wie schàtzt ihr das ein: Kann man

a) so eine Folierung (vom Hersteller, nicht nachtràglich) halbwegs problemlos
runterkriegen?

b) Ist zu erwarten, daß da drunter MDF ist (und nicht Spanplatte, die man
dann an den Kanten ewig verspachteln muß)?

c) Da mit Acryllack drüberrollern (bis auf die Front, da muß ich mir was
mit Bespannstoff überlegen)?

oder ist

d) Anschleifen der sich ablösenden Folie nach dem Motto "wird schon oben
bleiben" die bessere Variante, oder ist so oder so nix mehr zu wollen?

Hauptgrund für die Aktion wàre, daß ich die Lautprecher unter die Decke
hàngen möchte an einer Wandhalterung, und sie in weiß viel weniger aufdringlich
wirken als im jetztigen Schwarz.

/ralph -- der nie verstanden hat, warum es so wenige Boxen in weiß gibt.
na gut, in den letzten Jahren wird es besser.
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
16/06/2014 - 18:45 | Warnen spam
On 16.06.14 08.53, Ralph Aichinger wrote:
Ich hab mir mal MDF-Stànder für ein paar Billigboxen gemacht, die ich mit
einem Roller und Acryllack lackiert hab, und deren Oberflàche um soviel besser
ausgesehen hat als die der billigen Boxen die draufgestanden sind ("Pilot" aus
den 80ern oder frühen 90ern). Eine der Boxen hat nun durch zuviel Sonnenlicht
auch "Ablösungserscheinungen" wo die Folie stellenweise runterkommt.

Wie schàtzt ihr das ein: Kann man

a) so eine Folierung (vom Hersteller, nicht nachtràglich) halbwegs problemlos
runterkriegen?



-> Föhn

b) Ist zu erwarten, daß da drunter MDF ist (und nicht Spanplatte, die man
dann an den Kanten ewig verspachteln muß)?



Eher nicht.

c) Da mit Acryllack drüberrollern (bis auf die Front, da muß ich mir was
mit Bespannstoff überlegen)?



Kannst Du machen, aber der eklige Teil könnten Kleberreste sein.

d) Anschleifen der sich ablösenden Folie nach dem Motto "wird schon oben
bleiben" die bessere Variante, oder ist so oder so nix mehr zu wollen?



Du willst die Folie schleifen ???


Hauptgrund für die Aktion wàre, daß ich die Lautprecher unter die Decke
hàngen möchte an einer Wandhalterung, und sie in weiß viel weniger aufdringlich
wirken als im jetztigen Schwarz.



e) Weiße Folie drüber kleben?

/ralph -- der nie verstanden hat, warum es so wenige Boxen in weiß gibt.
na gut, in den letzten Jahren wird es besser.



Bei Hünerfutter-Plastikboxen habe ich weiß schon oft gesehen. Die hier
von '93 sind auch weiß - naja, sagen wir mal beige bis gelblich, aber
das ist ein anderes Thema.
Bei großen Boxen dominiert tatsàchlich schwarz. Das mag daran liegen,
dass schwarze Teile noch größer aussehen. Außerdem sieht ein schwarzer
12" Bass in einer weißen Box auch irgendwie albern aus. ;-)
Und weiße Papiermembranen sind irgendwie nicht so recht von Dauer. Da
kann man halt nicht so einfach mit einem Feuchten Lappen drüber wischen.
Ich habe zwei weiße Mitteltöner hier, die sehen jetzt (ca. 15 Jahre)
ziemlich schàbig aus.


Marcel

Ähnliche fragen