Formac doch nicht so schlecht

03/04/2008 - 22:24 von Sebastian Bähr | Report spam
Hallo zusammen!

Nachdem so oft über Formac geschimpft und EyeTV gelobt wird, möchte ich
jetzt mal eine Lanze für formac brechen :-).

Auf einem TiBook làuft seit Jahren die formac watchandgo PCMCIA. Nun
sollte ein iMac eine DVB-Ausrüstung bekommen. Da über EyeTV viel
Positives berichtet wird, wurde also der USB-Stick gekauft.
Angeschlossen, Senderdurchlauf -- nur vier Sender gefunden! Zwei ZDF,
KiKa und ein Drittes. Die empfangenen TV-Wellen warem nicht sehr stark,
also wurde eine aktive Antenne geholt. Sendeleistung und -qualitàt
jetzt bei 80 % und 70 %. Trotzdem nur diese vier Sender! TiBook am
selben Platz aufgestellt - empfàngt über ein Dutzend. An formac
watchandgo USB erinnert und geholt (Verkàufer riet davon ab,
EyeTV-Software sei viel besser). Das Kàstchen angeschlossen,
mitgelieferte passive Antenne aufgestellt - alle Sender gefunden!
Hier war formac also die bessere Lösung :-). Wie sind Eure Erfahrungen?
Die einfachere Oberflàche der formac-SW erscheint mir auch praktischer,
sofern sich die gewünschten Aktionen auf Kanalumschalten und
Record-Knopf-drücken beschrànken (was ja durchaus ausreichend sein
soll).

Schönen Abend!

SB
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Schaffner
04/04/2008 - 06:35 | Warnen spam
Sebastian Bàhr schrieb:

Angeschlossen, Senderdurchlauf -- nur vier Sender gefunden! Zwei ZDF



Nö, hier ist mit beiden die gleiche Anzahl an Sendern zu empfangen.

Hier war formac also die bessere Lösung :-). Wie sind Eure Erfahrungen?



Die Formac-Software ist noch nie abgestürzt?

Den EyeTV USB-Stick umtauschen und erneut versuchen.


PS: Formac watchandgo PCMCIA abzugeben ;)


Gruß, Robert
-= DOIT-Hardware FAQs =-
___________________________________
Apple Macintosh Hardware FAQs
<http://www.doitarchive.de>

Ähnliche fragen