Format-Problem bei alten E-Mails nach Update auf Exchange 2003

12/01/2009 - 09:49 von Albrecht | Report spam
Guten Morgen,

ich bin leider nicht sehr erfahren mit Exchange, deshalb weiß ich nicht, ob
mein Problem bei Outlook oder bei Exchange liegt.

Ausgangssituation:
- Server: SBS2000, Clients: Office 2000

Aufgabe:
- Server-Update auf SBS2003 und Übernahme aller Daten.
- Clients bleiben erstmal aus Kostengründen bei Office 2000
(Update auf Office 2007 erst spàter geplant)
- Hinweis: Teilweise sehr große Postfàcher der Benutzer (ca. 1 GB)

Problem:
Bei der Übernahme der Daten in Exchange 2003 haben wir den Fehler gemacht,
vorher eine Postfach-Beschrànkung einzurichten, die dazu geführt hatte, dass
nicht alle Daten (vor allem die E-Mails) übernommen werden konnten. Diese
habe wir dann als PST-Dateien bereitgestellt, die von den Benutzern
zusàtzlich bei Bedarf geladen werden können. Die Beschrànkung haben wir
inzwischen aufgehoben.
Das Problem ist jetzt, dass alle E-Mails aus diesen PST-Dateien verstümmelt
sind. Man sieht keinen formatierten Text, sondern Steuerzeichen.

Meine Frage:
Wie kann ich die E-Mails wieder so konvertieren oder bearbeiten, dass sie
wieder gelesen werden können? Oder liegt es an einer Einstellung in Exchange?
Bei neuen E-Mails, die in der Exchange-DB liegen, gibt es keinerlei Probleme.

Ich bin ziemlich ratlos, weil auch meine letzte Hoffnung (Einspielen von SP2
für Exchange 2003) zu keiner Lösung geführt hat. Vielen Dank für jeden
konstruktiven Tipp.

Viele Grüße

Albrecht
 

Lesen sie die antworten

#1 mh
12/01/2009 - 18:28 | Warnen spam
Albrecht [] schrieb:

[...]
nicht alle Daten (vor allem die E-Mails) übernommen werden konnten. Diese
habe wir dann als PST-Dateien bereitgestellt, die von den Benutzern
zusàtzlich bei Bedarf geladen werden können. Die Beschrànkung haben wir
inzwischen aufgehoben.
Das Problem ist jetzt, dass alle E-Mails aus diesen PST-Dateien verstümmelt
sind. Man sieht keinen formatierten Text, sondern Steuerzeichen.



Wie genau habt ihr die .pst-Dateien erstellt?
Sind die evtl. einfach nur in einem der neueren Formate und damit ggf.
im Unicode-Format?

Meine Frage:
Wie kann ich die E-Mails wieder so konvertieren oder bearbeiten, dass sie
wieder gelesen werden können? Oder liegt es an einer Einstellung in Exchange?
Bei neuen E-Mails, die in der Exchange-DB liegen, gibt es keinerlei Probleme.



Wenn es Unicode sein sollte, braucht ihr ein Outlook, das dieses Format
kann. AFAIK geht das erst ab Outlook 2003.

Ich bin ziemlich ratlos, weil auch meine letzte Hoffnung (Einspielen von SP2
für Exchange 2003) zu keiner Lösung geführt hat. Vielen Dank für jeden
konstruktiven Tipp.



Mit Exchange sollte das nichts zu tun haben.

Viele Grüße

Albrecht



Ciao.
Michael.
Michael Hirmke

Ähnliche fragen