Formatvorlagen

02/12/2010 - 17:26 von Herbert Clemens | Report spam
Hallo zusammen,

in W2010 beschàftige ich mich gerade mit Formatvorlagen.

Ich habe mir einige für Überschriften erstellt:
1. Überschrift1
1.1 Überschrift2
1.1. Überschrift3 etc
Diese Überschriften sollen nicht eingerückt werden.

Dazu habe ich ein Inhaltsverzeichnis erstellt.

Schließe ich die Datei und öffne eine neue gibt es meine Formatvorlagen
noch. Sie sind aber eingerückt.
Das Inhaltsverzeichnis, wo anfangs auch jeder Punkt eingerückt war, ist
unveràndert in der Form wie ich es erstellt habe.
Öffne ich meine erste Datei wieder, so sind meine Formatvorlagen wie von mir
erstellt.

Weiter habe ich zum Testen einige Formatvorlagen verwendet, diese aber
gelöscht.
Sie tauchen in neuen Dokumenten aber wieder auf. Nur in dem Dokument, in dem
sie erstellt und wieder gelöscht wurden, sind sie verschwunden.

Meine Fragen:

Wo werden Formatvorlagen abgespeichert?
Wo werden Vorlagen für das Inhaltsverzeichnis abgespeichert?
Kann ich beide Vorlagen exportieren und auf anderen Rechner einfügen?
Kann weitere Vorlagen für ein Inhaltsverzeichnis erstellen und diese
benennen und unter diesem Namen in anderen Dokumenten verwenden?

Vielen Dank für Eure Antworten
Herbert Clemens
 

Lesen sie die antworten

#1 dieter
02/12/2010 - 20:56 | Warnen spam
Herbert Clemens wrote:


Schließe ich die Datei und öffne eine neue gibt es meine Formatvorlagen
noch. Sie sind aber eingerückt. Das Inhaltsverzeichnis, wo anfangs auch
jeder Punkt eingerückt war, ist unveràndert in der Form wie ich es
erstellt habe. Öffne ich meine erste Datei wieder, so sind meine
Formatvorlagen wie von mir erstellt.



Wenn Du in Word eine neue Datei über das Menü Datei - Neu erstellst, so
greift Word dabei auf eine der im Ordner Vorlagen vorhandenen
Dokumentvorlagen zurück (Endung dot). Das neue Dokument hat dann
Formatvorlagen für die Überschriften, das Inhaltsverzeichnis usw., die
denen der Dokumentvorlage entsprechen. Es spricht aber nichts dagegen,
die entsprechende Dokumentvorlage zu laden (also nicht über Datei - Neu,
sondern sie über Datei - Öffnen), dort die gewünschten Einstellungen in
den einzelnen Formatvorlagen vorzunehmen und das Dokument wieder zu
speichern. Dann werden in Zukunft bei jedem neuen Dokument, das auf
Basis dieser Dokumentvorlage estellt wird, diese geànderten
Einstellungen wirksam.

Übrigens: Früher gab's in Word, wenn man auf Datei - Neu ging, auch eine
Dokumentvorlage namens "Normal" zur Auswahl. Die gibt's immer noch und
sie heißt auch noch so, aber in Datei - Neu wird sie als "Leeres
Dokument" angezeigt.

Ähnliche fragen