Forums Neueste Beiträge
 

Formel fuer Winkel von Dreieck

21/06/2010 - 19:32 von Hans-Jürgen Schneider | Report spam
Hallo Leute,

meine Aufgabe ist die Flàchenberechnung eines Kreisabschnitts.
Messen konnte ich die Lànge der Geraden (11.4), sowie den Abstand
dieser Geraden zur Kreislinie 0.8).
Irgendwo habe ich dann eine Formel ausgegraben, aus der sich ein
Kreisradius von 20.71 ergibt. Mein Mathebuch behauptet, dass ich
für den Fàcheninhalt außerdem den Winkel brauche:
A=[Pi*alpha/180°-sin(alpha)]r²/2.
Da ich es mit einem gleichschenkligen Dreieck zu tun habe, von dem
ich die Lànge der drei Strecken kenne, müsste das doch möglich sein?
Leider ist die Formel dafür ein ziemlich gut behütetes Geheimnis.
Die nàchste Überlegung ist die Zerlegung in zwei rechtwinklige Dreiecke.
Die Seitenlàngen ergeben sich zu 20.71, 19.91 und 5.7. Außerdem ist ja
ein Winkel bekannt. Allerdings schweigt sich mein Mathebuch auch dazu
aus.
Geht sowas wirklich nicht zu rechnen, oder ist das alles sowas von
unterste Schublade, dass die Erwàhnung peinlich wàre?

MfG
hjs
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Heinz
21/06/2010 - 21:03 | Warnen spam
Hans-Jürgen Schneider schrieb:

Leider ist die Formel dafür ein ziemlich gut behütetes Geheimnis.



Natürlich, und das ist auch viel zu schwer, deshalb befasst sich 99%
des Traffics dieser modernen Newsgroupe nur mit Mengenlehre-Theorie.

Ähnliche fragen