Formel für Amortisationsberechnung gesucht

06/07/2008 - 12:27 von Juergen Kanuff | Report spam
Hallo Leute,

ich suche eine simple Formel / Berechnungsmethode für die Berechnung
einer Investition,
abhàngig von einer jàhrlichen Preissteigerung,
ohne Berücksichtigung von alternativer Kapitalverzinsung usw.

Bsp:

ein neues Geràt verbraucht im Jahr für 20.- weniger Strom,
kostet 200.-, der anfàngliche Strompreis betràgt 0,20 Euro/kWh,
und steigt schàtzungsweise jàhrlich um 10%.

In welcher Zeit würde sich die Investition nur unter diesen
Bedingungen rentieren, ohne Berüchsichtigung anderer Faktoren
wie Geldwertverlust, alternative Anlage des Betrages auf einem
Bankkonto, Zahlung von Einkommensteuer auf die Zinsen usw.

ich tippe darauf das Excel bereits eine Formel dafür enthàlt,
finde sie aber nicht weil ich wohl an der falschen Stelle suche.

Gruß

Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Habernoll
07/07/2008 - 15:53 | Warnen spam
Hallo Juergen

"Juergen Kanuff" schrieb im Newsbeitrag
news:g4q6ms$r0l$03$

Hallo Leute,

ich suche eine simple Formel / Berechnungsmethode für die Berechnung
einer Investition,
abhàngig von einer jàhrlichen Preissteigerung,
ohne Berücksichtigung von alternativer Kapitalverzinsung usw.

Bsp:

ein neues Geràt verbraucht im Jahr für 20.- weniger Strom,
kostet 200.-, der anfàngliche Strompreis betràgt 0,20 Euro/kWh,
und steigt schàtzungsweise jàhrlich um 10%.

In welcher Zeit würde sich die Investition nur unter diesen
Bedingungen rentieren, ohne Berüchsichtigung anderer Faktoren
wie Geldwertverlust, alternative Anlage des Betrages auf einem
Bankkonto, Zahlung von Einkommensteuer auf die Zinsen usw.

ich tippe darauf das Excel bereits eine Formel dafür enthàlt,
finde sie aber nicht weil ich wohl an der falschen Stelle suche.



ich finde diese Formel auch nicht, daher folgender Versuch. Dein Geràt spart
100KWh/Jahr bei 0,20Eur/KWh also im 1.Jahr 20,00Eur, ohne Preissteigerung wàre es also
nach 10-Jahren abbezahlt, mit Preissteigerung wird es entsprechend schneller erreicht.
(7,27Jahre)

für deine gestellte Aufgabe sollte die Zinsseszinsrecherung (geometrische Reihe)
reichen die nach n-umgestellt wurde.

=LOG((1+(p-1)*(Ko-Kn)/A);p)

Ko = 200 Anschaffung
Kn = 0 Ziel
A = 20 sparen (im 1.Jahr)
z = 10 % Zins/Kostensteigerung
p = 1,1 ist = (1+ (z / 100))
n = Dauer

ob dies kaufmànnisch richtig für eine Amortisationberechnung ist weis ich nicht, aber
hoffen wir mal das sich noch ein Fachmann mit der richtigen XL-Formel meldet

mfG
Wolfgang Habernoll

[ Win XP Home SP-2 , XL2002 ]

Ähnliche fragen