Formel für bedingte Formatierung?

16/02/2011 - 13:57 von Detlef Paschke | Report spam
Guten Tag,
folgendes Szenario:
In einer Arbeitsmappe sind unter anderem eine Auswahlleiste mit den
Monatsnahmen (Formatierung MMMM) in A2 sowie eine Auswahlleiste mit
Jahreszahlen (2011 bis 2035) in A3 vorhanden.
Des weiteren Spalten von 1 - 31 für mehrere Personen in B6-21 bis AF6-21. So
weit so gut.
Nun soll auf dem zweiten Arbeitsblatt eine Tabelle mit zwei Spalten angelegt
werden in der ersten Spalte kommen die Namen der Personen (eine Person pro
Zeile) und in die zweite ein beliebiges Datum.
Nehmen wir mal den 19.12.2011 bei Frau Müller (in B2) und den 14.12.2011 bei
Frau Lehmann (in B3) an damit soll dann auf dem ersten Arbeitsblatt unter
der Voraussetzung das in Zelle A2 Dezember ausgewàhlt ist und in Zelle A3
2011 ausgewàhlt ist die bedingte Formatierung in Zelle T6 (angenommen Frau
Müller steht in Zeile 6 und in Spalte T liegt der 19.) und auf Zelle O7
(wieder angenommen Frau Lehmann steht in Zeile 7 und in Spalte O liegt der
14.) angewendet werden.
Wie müsste die Formel für die bedingte Formatierung jeweils aussehen?
WENN B2 ARBEITSBLATT-2.12.2011 UND A2ÞZEMBER UND A3 11 DANN IN T6
BEDINGTE FORMATIERUNG ANWENDEN

Vielen Dank für jede Anregung
Detlef
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
16/02/2011 - 14:12 | Warnen spam
Hallo Detlef,

Am Wed, 16 Feb 2011 13:57:00 +0100 schrieb Detlef Paschke:

Wie müsste die Formel für die bedingte Formatierung jeweils aussehen?
WENN B2 ARBEITSBLATT-2.12.2011 UND A2ÞZEMBER UND A3 11 DANN IN T6
BEDINGTE FORMATIERUNG ANWENDEN



du kannst bei der bedingten Formatierung keine Bezüge auf andere
Tabellenblàtter verwenden.
Was willst du erreichen? Kannst du nicht über eine Formel an der
gewünschten Stelle z.B. ein X eintragen lassen?


Mit freundlichen Grüssen
Claus Busch
Win XP Prof SP2 / Vista Ultimate SP2
Office 2003 SP2 /2007 Ultimate SP2

Ähnliche fragen