Formel für Gravitation (Schwerebeschleunigung)

08/11/2008 - 18:21 von M.G. | Report spam
Hallo zusammen,

Wie lautet eigentlich die _richtige_ Formel,
um die Schwerebeschleunigung auf einer
Kugel auszurechnen, wenn man Masse und radius hat.

Die Formel von Newton geht von einer
Punktgravitation aus. [Aber Australien
wird mich vermutlich weniger stark anziehen,
als die ersten paar hundert Kilometer direkt
unter mir.]


Gruß,

Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 M.G.
08/11/2008 - 18:46 | Warnen spam
"M.G."

Wie lautet eigentlich die _richtige_ Formel,
um die Schwerebeschleunigung auf einer
Kugel auszurechnen, wenn man Masse und radius hat.

Die Formel von Newton geht von einer
Punktgravitation aus. [Aber Australien
wird mich vermutlich weniger stark anziehen,
als die ersten paar hundert Kilometer direkt
unter mir.]



Also was ich konkret meine ist folgendes:
Wenn man nach a = (Grav.-konst. * Masse) / r² rechnet,
bekommt man für die Erde zwar den richtigen
Wert heraus, sobald man den Radius aber kleiner
wàhlt, wird die Erdbeschleunigung plötzlich
_größer_. Ich würde gerne ausrechnen können,
wie hoch die Erdbeschleunigung im Loch
in Windischeschenbach oder ganz unten im
Marianengraben ist oder auch 100km in der Höhe.
(Ohne Fliehkràfte etc).

Ähnliche fragen