Formel für Netto/MwSt./Brutto

01/02/2008 - 14:36 von news.t-online.de | Report spam
Hallo Spezialisten

Bin Excel-Neuling und habe mir nun Office 2007 gegönnt ;-)

Ich möchte mir eine Tabelle für Einnahmen anfertigen, wo ich in Spalten
nacheinander Netto/MwSt./Brutto eintrage.

Oben drüber lasse ich mir dann die jeweiligen Summen anzeigen, soweit ist
mir das bisher auch gelungen.

Nun zur Frage:

Da Kunden oftmals Betràge zahlen, welche nicht dem Rechnungsbetrag
entsprechen (Skonto,Abzug,usw.),bin ich gezwungen
rückwàrts einzutragensoll heissen, erst den Bruttobetrag.

Ist es demnach möglich, eine Formel zu entwerfen, welche es
ermöglicht,sowohl über Netto, als auch über Brutto den
kompletten Vorgang durchrechnen zu lassen?

Danke im Voraus für Hilfe

Gruss
Franz
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Wolff
01/02/2008 - 14:42 | Warnen spam
www.xxcl.de/0059.htm
Moin+Gruss Alexander - MVP for MS Excel - www.xxcl.de - mso2000sp3 --7-2

Ähnliche fragen