Formel in Tabelle

06/08/2013 - 18:41 von Max | Report spam
Hallo,

ich benutzte Word 2003 und habe folgende Tabelle in einem geschützen Formular,
um Berechnugen durchzuführen:
Spalte A ist ein Textformularfeld Typ "Normaler Text" in dem ich diverse Werte addiere oder multipiziere, etc (darum Word und nicht Excel!!)
Spalte B Summenfeld mit Ausduck: =sum(links)

Nun möchte ich aber mehrere Zwischensummen bilden können,
wie z.b.:

Spalte C soll ein Schalter oder àhnliches stehen, der die Zugehörigkeit zu Zwischensumme1, Zwischensumme2, ... bestimmt.
Spalte D soll mir die jeweilige Zwischensummen der Zeilen berechen, dessen Schalter entsprechend aktiviert ist.

Normalerweise bilde ich die Formeln mit dem Befehl Tabelle|Formel. Ich weiß, dass es auch andere Möglichkeiten gibt, kenne aber nicht die genaue Syntax.

Hat jemand eine Idee??

Ich möchte dieses so einfach wie möglich gestalten also ohne VBA,
da ich mich da nicht auskenne.
Jegliche Versuche mit Formeln sind bei mir bisher klàglich gescheitert,
da ich bisher noch kein funktionierendes Tutorial gefunden habe.

Gruß
Max
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernhard Sander
07/08/2013 - 14:47 | Warnen spam
Hallo Max,

ich benutzte Word 2003 und habe folgende Tabelle in einem geschützen Formular,
um Berechnugen durchzuführen:
...
Nun möchte ich aber mehrere Zwischensummen bilden können,
...
Ich möchte dieses so einfach wie möglich gestalten also ohne VBA,
da ich mich da nicht auskenne.
Jegliche Versuche mit Formeln sind bei mir bisher klàglich gescheitert,
da ich bisher noch kein funktionierendes Tutorial gefunden habe.



Word hat nur eine recht rudimentàre Ausstattung an Funktionen. Dein Problem mit
Zwischensummen würde ich nicht damit lösen wollen. Dazu wàre eine Formel der Art
SUMMEWENN oder SUMMENPRODUKT nötig, die gibt es in Word nicht. Vielleicht könnte
man noch was mit zusàtzlichen ausgeblendeten Spalten machen, aber übersichtlich
ist das alles nicht.

Alternativen:
- Eine Excel-Tabelle einfügen, da hast Du deutlich màchtigere Möglichkeiten,
einschließlich sich automatisch erweiternder Zellbereiche etc.
- Makros. Damit könnte man alles lösen, ist aber auch nicht gerade
übersichtlich, außerdem hast Du es für Dich bereits ausgeschlossen.

Gruß
Bernhard Sander

Ähnliche fragen