Formelinhalt verwenden

02/08/2009 - 11:13 von Wollo Wosch | Report spam
habe Excel 2000. In einer Tabelle verwende ich in einer Zelle eine simple
Formel "Zelle 1 - Zelle 2". Die Adresse von Zelle 1 bleibt konstant, die
Adresse von Zelle 2 àndert sich. So habe ich beispielsweise einmal "¡11 -
A100" und das nàchste Mal "¡11 - A105". Je nach dem, welche Adresse Zelle
2 hat, àndern sich auch zwei andere Formeln, in der die Adresse von Zelle 2
vorkommt. D.h. im Moment noch àndere ich jedesmal in den anderen Formeln
diese Adresse handish. Ist machbar, aber làstig. Gibt es irgend eine
Möglichkeit, die Adresse von Zelle 2 aus der Formel "herauszulesen" und in
den anderen beiden Formeln "einzubauen"?

Danke im Voraus für Tipps!

WW
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd P
02/08/2009 - 12:31 | Warnen spam
Hallo,

Eine weniger schlaue Lösung, die aber immer wieder vorgeschlagen wird:
¡00-INDIREKT("A"&B1)

Eine bessere Lösung:
¡00-INDEX(A1:A999;B1)

In B1 steht die Zeilennummer, z. B. 111.
Die weniger schlaue Lösung ist volatil, d.h. sie wird immer wieder von
Excel ausgewertet, wenn man F9 drückt. Die bessere Lösung ist nicht-
volatil, d.h. sie wird nur dann wieder ausgewertet, wenn sich der
Inhalt der Quellzellen (hier A1:A999 und B1) àndert.

Viele Grüße,
Bernd

Ähnliche fragen