Formstabilität von DVDs und CDs?

29/01/2008 - 19:52 von Horst Stolz | Report spam
Hallo,

dies ist zwar die Brenner-Gruppe, aber AFAIK ist den Scheiben keine andere
Gruppe nàher.
Öfters las ich, dass man gebrannte DVDs und CDs (ebenso wie DVD Rom) nur ganz
flach in Jevel Cases lagern soll.
Ist dies wirklich kritisch?
Bei mir hat sich noch keine Scheibe in Ordnermappen und Etuis merkbar verzogen,
auch nicht nach vielen Jahren.
Nur mit den früher verbreiteten Aufklebern gab es Probleme, auch wenn kein
sichtbares Verziehen bemerkbar war.
Hat schon jemand negative Erfahrungen bei nicht perfekter Planlage gemacht?

Gruß, Horst

Antwortadresse ist ohne jede Änderung oder Kürzung gültig.
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
30/01/2008 - 09:02 | Warnen spam
Horst Stolz wrote:

dies ist zwar die Brenner-Gruppe, aber AFAIK ist den Scheiben keine andere
Gruppe nàher.
Öfters las ich, dass man gebrannte DVDs und CDs (ebenso wie DVD Rom) nur ganz
flach in Jevel Cases lagern soll.
Ist dies wirklich kritisch?



Kommt auf die alternative Lagerung an. CD-Taschen oder
Papier/Kunststoff-Hüllen sind sicher auch kein Problem, wenn man nicht
gerade hunderte Medien aufeinander stapelt und jahrelang so aufbewahrt.

Bei mir hat sich noch keine Scheibe in Ordnermappen und Etuis merkbar verzogen,
auch nicht nach vielen Jahren.



Dann lagen sie offenbar hinreichend flach.

Nur mit den früher verbreiteten Aufklebern gab es Probleme, auch wenn kein
sichtbares Verziehen bemerkbar war.



Eben. Deswegen wohl auch die Empfehlung einer sorgfàltigen Lagerung.

Hat schon jemand negative Erfahrungen bei nicht perfekter Planlage gemacht?



Bisher nicht, nur mit Aufklebern, weswegen ich letzteres auch schon seit
Jahren nicht mehr mache.


http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de

Ähnliche fragen