Formular - Unfreiwilliger Wechsel der Schriftart

12/11/2007 - 13:50 von Gabriele Bender | Report spam
Liebe NGler,

ich arbeite im Büro mit Windows 2003.

Für bestimmte Antwortschreiben habe ich mir verschiedene Formulare erstellt.
Die Texte werden grundsàtzlich in der Schriftart Times New Roman
geschrieben. In einigen Formularen wechselt die Schriftart in den
Textformularfeldern plötzlich auf die Arial. Ich kann den Dokumentschutz für
das einzelne Anschreiben aufheben und die Schriftart "hàndisch" korrigieren
und dann ausdrucken.

Ein Versuch die Schriftart in den Textformularfeldern dauerhaft zu
korrigieren (weder das einzelne Feld, noch über die Zeile oder den gesamten
Textblock), den Dokumentschutz zu aktivieren und dann zu speichern, führt
jedoch nicht zum gewünschten Erfolg.

Ich kann auch nicht nachvollziehen, welche Formulare davon betroffen sind.
Hat jemand eine Idee? Vielen Dank erst einmal.

Mit freundlichen Grüßen

Gabi Bender
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
12/11/2007 - 14:14 | Warnen spam
Hallo Gabriele,

"Gabriele Bender" schrieb im Newsbeitrag
news:

ich arbeite im Büro mit Windows 2003.

Für bestimmte Antwortschreiben habe ich mir
verschiedene Formulare erstellt. Die Texte werden grundsàtzlich in der
Schriftart
Times New Roman geschrieben.



was habe ich unter "grundsàtzlich" zu verstehen? Sind explizit
Formatvorlagen erstellt und zugewiesen worden? Werden sàmtliche Inhalte
manuell formatiert? Wurde für die Formatvorlage "Standard" als Schriftart
Times New Roman festgelegt?

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen