formulare u. Controls per Variable in Modulen ansprechen

03/01/2009 - 15:55 von Andreas Zwillsperger | Report spam
Hi NG,

normalerweise spreche ich Formulare und Controls in Formularen wie folgt
(Beispiel!) an wenn es notwendig ist daß ich alles in Variablen sein muß.
Jetzt habe ich das in einer DB in den Modulen verlegt damit ich entsprechend
flexibel die Werte abrufen kann. So wie in Formularen geht es edenfalls
nicht. Vielleicht
kann mir jemand den Code entsprechend erklàren wie ich ihn aufbauen muß
damit das in den Modulen auch funktioniert.

str_1 = "frm_A_HF"
str_2 = "frm_A_UFO
str_dat01 = "dat_ereignis"
str_dat02 = "dat_protokoll"

Forms(str_1)(str_2).Controls(str_dat02).SetFocus
Forms(str_1)(str_2).Controls(str_dat02) = Forms(str_1).Controls(str_dat01)


Grüße

Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Gunter Avenius
03/01/2009 - 16:09 | Warnen spam
Hallo Andreas,

Andreas Zwillsperger schrieb folgendes:
normalerweise spreche ich Formulare und Controls in Formularen wie folgt
(Beispiel!) an wenn es notwendig ist daß ich alles in Variablen sein muß.
Jetzt habe ich das in einer DB in den Modulen verlegt damit ich entsprechend
flexibel die Werte abrufen kann. So wie in Formularen geht es edenfalls
nicht. Vielleicht
kann mir jemand den Code entsprechend erklàren wie ich ihn aufbauen muß
damit das in den Modulen auch funktioniert.

str_1 = "frm_A_HF"
str_2 = "frm_A_UFO
str_dat01 = "dat_ereignis"
str_dat02 = "dat_protokoll"

Forms(str_1)(str_2).Controls(str_dat02).SetFocus
Forms(str_1)(str_2).Controls(str_dat02) = Forms(str_1).Controls(str_dat01)



Wenn ich Dich richtig verstehe suchst Du "Eval"

dim strFunction as string
strFunction="DeinePublicFunction()"

eval (strFunction)

Gruß
Gunter
__________________________________________________________
Access FAQ: http://www.donkarl.com
home: http://www.avenius.com - http://www.AccessRibbon.de
http://www.ribboncreator.de

Ähnliche fragen