Formularfelder in Kopf- und Fusszeile

30/08/2007 - 16:30 von Stefan Brand | Report spam
Hallo,

ich arbeite mit WinXP-SP2 und Office2003-SP2.

Ich möchte mir eine WinWord-Vorlage schreiben in dieser ich in die Kopf- und
Fusszeile Werte schreiben möchte, diese aus einer Datenbank kommen. Die Werte
werden über die Eingabe eines Indexwertes ermittelt. Jedoch soll
gewàhrleistet sein, dass man nachtràglich diesen Indexwert und somit auch die
Werte in den Kopf- Fusszeilen àndern kann.

Zuerst dachte ich, daß die Werte über Textmarken eingefügt werden, aber hier
habe ich dass Problem: Wie lösche ich die eingegebenen Werte wenn ich den
Wert àndere?
Der Versuch mit Formularfeldern zu arbeitet scheitert schon daran, daß ich
keine Formularfelder in die Kopf- und Fusszeile einfügen kann.

Wie könnte ich das ganze noch realisieren?

Danke
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
30/08/2007 - 17:41 | Warnen spam
Hallo Stefan,

"Stefan Brand" schrieb im Newsbeitrag
news:

ich arbeite mit WinXP-SP2 und Office2003-SP2.

Ich möchte mir eine WinWord-Vorlage schreiben
in dieser ich in die Kopf- und Fusszeile Werte
schreiben möchte, diese aus einer Datenbank
kommen. Die Werte werden über die Eingabe
eines Indexwertes ermittelt. Jedoch soll
gewàhrleistet sein, dass man nachtràglich diesen
Indexwert und somit auch die Werte in den
Kopf- Fusszeilen àndern kann.



wo und wie wird der Indexwert ermittelt?

Zuerst dachte ich, daß die Werte über
Textmarken eingefügt werden, aber hier
habe ich dass Problem: Wie lösche ich
die eingegebenen Werte wenn ich den
Wert àndere?



Ich vermute, dass du eine VBA-Lösung verwendest bzw. verwenden willst, wofür
eigentlich die Newsgroup news:microsoft.public.de.word.vba zustàndig ist.
Vielleicht helfen dir aber auch schon folgende Seiten der Word-FAQ von René
Probst weiter:

VBA-technischer Umgang mit Textmarken
http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/TM.htm

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen