Fotokopien mit Sane und Laserdrucker

29/02/2008 - 06:51 von Holger Bruns | Report spam
Hallo,

vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen. Ich habe einen Scanner
von Canon, den Sane kennt und auch ansteuern kann. Das funktioniert
soweit. Zweitens habe ich einen Laserdrucker von Kyocera, der mit
Postscript 3 nur zurecktkommt, wenn er als HP-Laserjet 5P angesprochen
wird. Also hat er jetzt eben diesen Druckertreiber verpaßt bekommen.

Postscript 3 ist die Ausgabe von Sane. Besser wàre Postscript 1, weil
der Drucker dann ordnungsgemàß als FS-680 angesprochen werden könnte.

Problem ist die Bildverzerrung. Das Bild aus dem Drucker ist wesentlich
kleiner als die Originalvorlage. Unten 4 cm Rand, oben 4 cm Rand, an den
Seiten jeweils 2 cm Rand.

Wie làßt sich dieser Fehler korrigieren?

Distribution ist Ubuntu 7.10 in der 64-Bit-Version. Die DVD lag einem
Linux-Sonderheft der c't bei.

Grüße, Holger
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
29/02/2008 - 08:09 | Warnen spam
Holger Bruns schrieb:

Hallo,

vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen. Ich habe einen
Scanner von Canon, den Sane kennt und auch ansteuern kann. Das
funktioniert soweit. Zweitens habe ich einen Laserdrucker von Kyocera,
der mit Postscript 3 nur zurecktkommt, wenn er als HP-Laserjet 5P
angesprochen wird. Also hat er jetzt eben diesen Druckertreiber
verpaßt bekommen.

Postscript 3 ist die Ausgabe von Sane.



Ist diese Datei denn auch bei Anzeige mit z.B. ghostview/kghostview
formatfüllend?

Besser wàre Postscript 1, weil
der Drucker dann ordnungsgemàß als FS-680 angesprochen werden könnte.

Problem ist die Bildverzerrung. Das Bild aus dem Drucker ist
wesentlich kleiner als die Originalvorlage. Unten 4 cm Rand, oben 4 cm
Rand, an den
Seiten jeweils 2 cm Rand.



Womit druckst Du? Direkt mit "cat datei.ps > /dev/lp0" oder aus einem
Viewer heraus? Skaliert der das Bild vielleicht schon herunter?

Gruß
Henning
henning paul home: http://home.arcor.de/henning.paul
PM: , ICQ: 111044613

Ähnliche fragen