Fotos schnell und in guter Qualität einscannen

19/07/2008 - 14:25 von Bernhard Eckert | Report spam
Hallo,

ich möchte eine größere Anzahl von SW- und Farbfotos (200 - 300)
digitalisieren
und bin am überlegen, wie ich das am schnellsten und kostengünstigsten mache.
Die Negative habe ich nur von einem kleinen Teil der Fotos. Die Fotos
haben unterschiedliche Formate und müssten größtenteils nachbearbeitet
werden.

Wenn ich das richtig sehe, gibt es folgende Möglichkeiten:

a) Ich kaufe mir einen guten Scanner (ca. 500 EUR) und scanne die
Fotos selbst ein.
Anschließend bearbeite ich sie am Recher

b) Ich überlasse dies einem Fotodienst

Welchen Weg würdet ihr einschlagen?

Eigentlich tendiere ich zu a),
bin mir aber nicht sicher, wie viel Geld ich für einen guten Scanner
ausgeben muss.

Vor allem wàre ein schnelles Einscannen von Vorteil,
am besten ohne stàndig wieder zum Rechner zu laufen.

Also am Scanner einen Knopf drücken, warten, nàchstest Foto auflegen,
Knopf drücken usw.

Welche Auflösung sollte ich mindestens scannen?
Erkennt ein Scanner automatisch, ob ein SW-Foto oder Farbfoto vorliegt?
Sollen die Dateien im Tiff-Format gescannt werden?
Mit welchem Programm soll ich die Nachberarbeitung durchführen
(Staub und Kratzer entfernen, Farben korrigieren)?

Fragen über Fragen.

Danke für eure Antworten

Bernhard Eckert
 

Lesen sie die antworten

#1 Radulph Kader
19/07/2008 - 19:47 | Warnen spam
Am 19.07.2008 14:25 Uhr schrieb "Bernhard Eckert" unter in
:

Hallo,



Hallo,

ich möchte eine größere Anzahl von SW- und Farbfotos (200 - 300)
digitalisieren
und bin am überlegen, wie ich das am schnellsten und kostengünstigsten mache.



Das hatten wir in den vergangenen Monaten hier öfter. Bei der geringen
Anzahl und unterschiedlichen Tràgern ist Dir ganz klar zu a), dem
Dienstleister, zu raten. Das kann ein Profihàndler sein als auch ein gut
ausgestattettes Copy-Büro.

Zu b): Es ist ja nicht nur mit einem Scanner getan, sondern in Deinem Fall
kommt noch Software hinzu, die Dir den Tràgerstich ausrechnet. Zumeist ist
das Silverfast. Negative/Dias lassen sich zwar mit Halterung auf dem
Flachbrett einscannen, doch nicht so gut. Und so weiter und so fort.

Mit einem Dienstleister fàhrst Du günstiger und Deine Bilder erhalten
Erfahrung gratis dazu.

Gruß
Radulph

Ähnliche fragen