Fotos vom iPhone in Fotos (Mac) automatisch importieren wie früher (TM)

08/08/2015 - 15:38 von Michael Domhardt | Report spam
Hallo @all,

früher(TM) kamen die Fotos vom iPhone über die iCloud automatisch in
iPhoto auf dem Mac an. Die Bilder wurden in iPhoto automatisch in
"Ereignisse", z. B. Juli 2014, einsortiert und konnten dann auf dem
iPhone aus Platzgründen gelöscht werden. Auf dem Mac verschwanden sie
beim Löschen aus dem Fotostream aber nicht aus den Ereignissen.

Heute landen die Fotos vom iPhone im Fotostream und werden in der
Foto-App auf dem Mac im Fotostream und unter "Momente. Löscht man nun
aber ein Bild auf dem iPhone, verschwindet es gànzlich vom Mac.

Gibt es eine Konfigurationsmöglichkeit, die das alte Verhalten von
iPhone nachbilden kann?

Danke & LG
Michael

PS Systeminfos: Fotos 1.0.1 auf Mac OS 10.10.4, iOS 8.4,
iCloud-Fotomediathek deaktiviert, Mein Fotostream und
iCloud-Fotofreigabe aktiviert

PPS Um Probleme bei den Bergifflichkeiten zu vermeiden, hier die
Begriffe, wie ich sie bisher verstanden habe (Bitte ggf. korrigieren!):

"iCloud-Fotomediathek": Alle Bilder aller Apple-Devices sind in iCloud
"Mein Fotostream": Die letzten 1000 Bilder von allen Apple-Devices sind
in iCloud
"iCloud-Fotofreigabe": Veröffentlichung ausgewàhlter Alben über iCloud
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Werner Kneitinger
08/08/2015 - 17:19 | Warnen spam
Am 08.08.15 um 15:38 schrieb Michael Domhardt:
...
Gibt es eine Konfigurationsmöglichkeit, die das alte Verhalten von
iPhone nachbilden kann?


...
Magst du nicht das iPhone mit dem Kabel an den Rechner anstöpseln, Fotos
öffnen und die Bilder vom iPhone importieren?

Oder eventuell die Bilder in Fotod vom Strem woanders hin bewegen?
cu
hawe

Ähnliche fragen