Foxconn Destroyer oder was?

23/09/2009 - 20:05 von Andreas Viehrig | Report spam
Hallo allerseits,

inzwischen doch auf der Suche nach einem AM2+-Board bin ich auf das Foxconn
Destroyer gestoßen, das mir in fast allen Bereichen von den Werten her
zusagt. Der einzige Wermutstropfen wàre der Realtec ALC885.

Gàbe es eine Alternative mit ebenfalls
- 4 x PCIe 16,
- 6 x SATA II,
- 2 x eSATA,
- FW von Texas Instruments,

aber mit besserem Sound-Chip?

Da ich mich von meiner 9600GT momentan nicht trennen will, wàre wohl ein
nVidia-Chipsatz angesagt. Was gàb's da noch so?

TIA schon mal,
Andi


"Wenn Sie in Simbabwe investieren, müssen Sie auch gute Nerven haben, um
es mal so zu formulieren..."

Johannes J. Reich, Bankhaus Metzler, zur (deutschen) Finanzkrise
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Draheim
23/09/2009 - 20:23 | Warnen spam
Andreas Viehrig wrote:

inzwischen doch auf der Suche nach einem AM2+-Board bin ich auf das
Foxconn Destroyer gestoßen, das mir in fast allen Bereichen von den
Werten her zusagt. Der einzige Wermutstropfen wàre der Realtec ALC885.



Ich weiss nicht direkt, welcher Realtek-Chip drauf verbaut ist, aber hast du
dir das A79A-S angeschaut?

Gàbe es eine Alternative mit ebenfalls
- 4 x PCIe 16,
- 6 x SATA II,
- 2 x eSATA,



Hats jeweils.

- FW von Texas Instruments,



FW hats, aber grad kA von wem


aber mit besserem Sound-Chip?

Da ich mich von meiner 9600GT momentan nicht trennen will, wàre wohl
ein nVidia-Chipsatz angesagt.



Wieso?

Was gàb's da noch so?



Laut http://geizhals.at/eu/?cat=mbamd2p nicht sooo viel.


MfG, Martin

Ähnliche fragen