FPGA-Entwickler gesucht (PTB Braunschweig)

02/12/2011 - 16:07 von Michael Eggert | Report spam
Moin!

Nachdem ich hier bei der Suche nach wissenschaftlichen Hilfskràften
immer gute Erfahrungen gemacht habe, will ichs doch auch mal mit einer
richtigen Stelle versuchen.

Für die Entwicklung eines laseroptischen Strömungsmessgeràtes suchen wir
ab sofort jemanden, der die Datenvorverarbeitung im FPGA unter VHDL
programmiert. Praktische Erfahrungen mit Altera-FPGAs und Quartus wàren
von Vorteil - klar, Entwicklungsumgebung ist Entwicklungsumgebung, aber
letztendlich hat ja jede so ihre eigenen Macken. Schön wàre auch etwas
Erfahrung in C (für NIOS im FPGA, kleinere Module mit AVR, MS Visual
C-irgendwas für die Auswertung/Steuerung auf dem PC), aber das ist nicht
zwingend.

Wir haben derzeit Mittel für 2 Jahre Entgeltgruppe 11 TVöD für einen
Dipl.-Ing. (FH). Geringere Qualifikation (bei nierdrigerer
Eingruppierung) sollte kein Problem sein, bei höherer Qualifikation
(höhere Eingruppierung, kürzere Laufzeit) müssten wir das im Einzelfall
klàren.

Die offizielle Stellenausschreibung ist in Arbeit, bei Interesse kann
man mir aber gerne schonmal eine Mail schicken.

Gruß,
Michael.
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Eggert
13/12/2011 - 20:08 | Warnen spam
Moin!

Das Stellenangebot ist jetzt online:
http://www.ptb.de/news/index.php?id63&tx_ttnews[tt_news]D50

Die Mittel wurden etwas aufgestockt, AFAIK bis Entgeltgruppe 13 für
Dipl.-Ing. (TU) und Stufe 3 bei entsprechender Berufserfahrung.

Gruß,
Michael.

Ähnliche fragen