Forums Neueste Beiträge
 

Frage an alle zu Samba...

16/02/2011 - 20:43 von Daniel Rafflenbeul | Report spam
Wer hat eine einfache Samba Konfiguration die ohne
irgendwelchen Schnickschnack mit Windows 7 funktioniert.

Grob sollen NUR die Homeverzeichnisse gezeigt werden und vielleicht ein
Konto wo ich auf alle Verzeichnisse àhnlich Root Zugriff habe.


Dazu habe ich nur eine kleine Schwierigkeit :
ich habe 1 intern Platte mit reiserfs laufen, die ich jedem User freigeben
möchte , auch als Windows Share
dazu kommen 2 externe USB Platten , 1 mit Fat32 und eine mit NTFS . Auch
diese beiden sollen jedem User
freigegeben werden können.


Damals habe ich z.B. /mnt/usb1 ins skel per symbolic Link gemountet und
wenn ich einen neuen user angelegt habe,
hat dieser mit seinen Rechten die Platten im Zugriff gehabt.

Bei meiner aktuellen Konfig komme ich nicht auf die Platten komischerweise
auch nicht auf die interne reiserfs Platte.

Als interner Fehler kommt immer im Logfile smbd/vfs.c:932
(check_reduced_name) check_reduced_name: couldn`t get realpath for
dan/usb1/dektop.ini


Wie kann ich ein minimales Konfig bekommen bei dem ich aber auf die Platten
zugreifen kann.

Mfg Daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Dreyer
17/02/2011 - 11:08 | Warnen spam
Am 16.02.2011 20:43, schrieb Daniel Rafflenbeul:
Wer hat eine einfache Samba Konfiguration die ohne
irgendwelchen Schnickschnack mit Windows 7 funktioniert.



Ich.

Grob sollen NUR die Homeverzeichnisse gezeigt werden und vielleicht ein
Konto wo ich auf alle Verzeichnisse àhnlich Root Zugriff habe.


Dazu habe ich nur eine kleine Schwierigkeit :
ich habe 1 intern Platte mit reiserfs laufen, die ich jedem User
freigeben möchte , auch als Windows Share
dazu kommen 2 externe USB Platten , 1 mit Fat32 und eine mit NTFS . Auch
diese beiden sollen jedem User
freigegeben werden können.


Damals habe ich z.B. /mnt/usb1 ins skel per symbolic Link gemountet und
wenn ich einen neuen user angelegt habe,
hat dieser mit seinen Rechten die Platten im Zugriff gehabt.

Bei meiner aktuellen Konfig komme ich nicht auf die Platten
komischerweise auch nicht auf die interne reiserfs Platte.

Als interner Fehler kommt immer im Logfile smbd/vfs.c:932
(check_reduced_name) check_reduced_name: couldn`t get realpath for
dan/usb1/dektop.ini



Das sieht für mich so aus, als ob Du den symbolic Link nicht absolut,
sondern relativ gesetzt hast. Hast Du mal ausprobiert ihn absolut zu
setzen: ln -s /mnt/usb1 ~dan/
Es kann aber auch sein, dass das Homeverzeichnis des Users nicht korrekt
eingerichtet ist oder keine korrekten Berechtigungen besitzt. Du musst
natürlich auch drauf achten, dass /mnt/usb1 Berechtigungen für den
Benutzer hat.


Wie kann ich ein minimales Konfig bekommen bei dem ich aber auf die
Platten zugreifen kann.



Meine ist etwas komplizierter, da mit LDAP als Userbase und
Domaànenanmeldung. Aber es gibt tausende im Inet, Google hilft da.

Hast Du denn:
Follow symlinks = yes
Wide links = yes
in Deiner Config?

Ähnliche fragen