Frage an Kristallkugel: TV Reparatur

18/11/2011 - 09:17 von Michael Schlegel | Report spam
Hallo,

ich habe hier einen TV SEG CT8000, Chassis 11AK12-6.

Fehler: er geht immer mal wieder einfach aus. Ausschalten-Einschalten und
weiter gehts.

Es scheint irgendwo zuviel Strom zu fließen. Einmal hat sich der Trafo vom
SNT selbst ausgelötet und neulich war ein Sicherungswiderstand durch.
Ist das Geràt offen làuft es natürlich stundenlang ohne Problem und vor
allem auch ohne erkennbare unnatürliche Erwàrmungen. Die Spannungen an den
Meßpunkte sind auch OK.
Bevor ich mir nun das Wochenende mit der Kiste versaue: Hat jemand einen
"heißen" Tip.

Danke
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfhard Reimringer
18/11/2011 - 11:34 | Warnen spam
Am 18.11.2011 09:17, schrieb Michael Schlegel:
Es scheint irgendwo zuviel Strom zu fließen. Einmal hat sich der Trafo vom
SNT selbst ausgelötet und neulich war ein Sicherungswiderstand durch.
Ist das Geràt offen làuft es natürlich stundenlang ohne Problem und vor
allem auch ohne erkennbare unnatürliche Erwàrmungen. Die Spannungen an den
Meßpunkte sind auch OK.
Bevor ich mir nun das Wochenende mit der Kiste versaue: Hat jemand einen
"heißen" Tip.



Sehr Einfaches Geràt... Eine Freude, sowas zu reparieren.
Grundsàtzlich ist in Betracht zu ziehen, ob nicht ein Feinschluss in der
Bildröhre (Fokussystem) oder ein Defekt am Netztteiltrafo selbst
vorliegt. Soll vorkommen bei diesem Modell.
Hochspannungsleck kann ausgeschlossen werden?

W.

Ähnliche fragen