Frage wg. LiIon Akkus

22/02/2016 - 10:51 von Stefan | Report spam
Hallo,

meine bisherigen Erfahrungen mit LiIon Akkus waren recht positiv.

Die Berichte über Explosionsgefahr etc. erscheinen mir etwas
übertrieben, aber zur Sicherheit hab ich da doch noch ein paar
grundlegende Fragen.

In den Artikeln, die ich gelesen habe wird beschrieben, dass man bei
4.1V bis 4.2V abschalten soll und dass man tunlichst kein "float
charging", also keine Erhaltungsladung vorsehen soll weil das zur
Zerstörung des Akkus führen kann.

In allen Artikeln ist von Ladeströmen im Bereich 1C oder auch >1C die Rede.

Was ist, wenn ich einfach die Spannung auf 3.8V und den Ladestrom auf
0.1C begrenze? Also so, dass der Strom immer kleiner wird, bis die 3.8V
erreicht sind und die Spannung nie über 3.8V steigen kann?

Gruß

Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph A. Schmid, dk5ras
22/02/2016 - 13:20 | Warnen spam
Stefan wrote:

In den Artikeln, die ich gelesen habe wird beschrieben, dass man bei
4.1V bis 4.2V abschalten soll und dass man tunlichst kein "float
charging", also keine Erhaltungsladung vorsehen soll weil das zur
Zerstörung des Akkus führen kann.



Mit "Floating" sind sich die gelehrten ungewiß, aber ja, 4 bis 4.1
Volt sind sehr der Lebensdauer zutràglich.

In allen Artikeln ist von Ladeströmen im Bereich 1C oder auch >1C die Rede.

Was ist, wenn ich einfach die Spannung auf 3.8V und den Ladestrom auf
0.1C begrenze? Also so, dass der Strom immer kleiner wird, bis die 3.8V
erreicht sind und die Spannung nie über 3.8V steigen kann?



Du nutzt erst mal nicht die ganze Kapazitàt. Ih würde 4.0 Volt nehmen,
da sind es etwas 90%, die man ausnutzt, und ThinkPad-Akkus haben mit
der Einstellung offenbar das Leben.


-ras

Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/

Ähnliche fragen