Frage zu 2 kritischen Warnungen.

12/11/2008 - 11:36 von Christian-Josef Schrattenthaler | Report spam
Hallo!

Ich habe gerade unseren alten Server durch einen neuen ersetzt, und
dort den Small Business Server 2003 R2 Standard installiert.

Der Alte war von Anfang an überlastet (zuwenig Arbeitsspeicher,
Premium Edition, schlechte Hardware...), und brachte stàndig Fehler.

Der Neue (HP ProLiant DL380) ist alleine von der Hardware sicher 10x
besser (Intel Dual Xeon mit 4 GB Arbeitsspeicher usw.) Eigentlich
müsste der für ein 3-Mann-Büro total überdimensioniert sein, aber
trotzdem bekomme ich jeden Tag 2 kritische Warnungen:

***
Problem: Prozess (inetinfo.exe)
Letztes Vorkommen: 11.11.2008 10:23
Vorkommnisse insgesamt: 1

Der inetinfo.exe-Prozess weist mehr Speicher zu als üblich. Dieser
Prozess hosted folgenden Dienste: IISAdmin, POP3SVC, RESVC, und
SMTPSVC.

Weitere Einzelheiten erhalten Sie durch Überprüfung der
Ereignisprotokolle auf Ereignisse, bezüglich dieser Dienste.
Möglicherweise hilft es, die Dienste zu beenden und neu zu starten.

Mit Hilfe des Änderungstasks für Warnmeldungen kann diese Warnung im
Monitor- und Berichterstattungstaskpad des Serververwaltungsmonitors
deaktiviert werden oder ihr Schwellenwert geàndert werden.
***

und

***
Problem: Zugewiesener Speicher
Letztes Vorkommen: 11.11.2008 06:13
Vorkommnisse insgesamt: 1

Eine große Speichermenge wurde Anwendungen und Prozessen zugewiesen.
Fortwàhrend hohe Speichernutzung kann zu Leistungsproblemen führen.

Mit dem Task-Manager können Sie feststellen, welche Prozesse und
Anwendungen den meisten Speicher verwenden. Überwachen Sie die
Aktivitàten dieser Ressourcen über mehrere Tage. Wenn Sie fortwàhrend
erhöhten Speicherverbrauch aufweisen und es sich um weniger kritische
Prozesse oder Dienste handelt, versuchen Sie diese zu beenden und
erneut zu starten.

Mit Hilfe des Änderungstasks für Warnmeldungen kann diese Warnung im
Monitor- und Berichterstattungstaskpad des Serververwaltungsmonitors
deaktiviert werden oder ihr Schwellenwert geàndert werden.
***

Ich habe alle Updates per Microsoft Update eingespielt. Ich habe den
SBS Best Practices Analyzer, und den MBSA laufen lassen. Alles was
gefunden und beanstandet wurde (außer Backup, und ein paar Kennwort
Geschichten) habe ich erfolgreich korrigiert.

Der Exchange Best Practices Analyzer 2.8 kann keine Updates
downloaden, darum habe ich da nichts weiter gemacht.

Weis vielleicht einer von Euch Rat?

Danke,
Christian.
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schuler [MVP]
12/11/2008 - 11:47 | Warnen spam
Hallo Christian,

"Christian-Josef Schrattenthaler" wrote in
message news:
Problem: Prozess (inetinfo.exe)
Letztes Vorkommen: 11.11.2008 10:23
Vorkommnisse insgesamt: 1

Der inetinfo.exe-Prozess weist mehr Speicher zu als üblich. Dieser
Prozess hosted folgenden Dienste: IISAdmin, POP3SVC, RESVC, und
SMTPSVC.



nutze mal den Process Monitor bzw. Perfmon, um rauszufinden, welche
Speichermengen da überhaupt genutzt werden. Bei Systemen mit max.
ausgebautem Speicher ist mir das schon ein paar mal aufgefallen, dass das
Reporting des SBS etwas sensibel reagiert. Hier hilft dann ein Anpassen der
Schwellwerte im Health Monitor.

Viele Grüsse,
Heiko

Ähnliche fragen