Frage zu Anwendungsdesign

22/08/2008 - 15:25 von Stefan Friedrich | Report spam
Hallo Gruppe,

auch wenn die Frage wohl leicht OT ist, stelle ich sie dennoch hier weil es im weitesten Sinne schon mit C# zu tun hat,
da die Umsetzung mit C# erfolgen soll.

Ich möchte eine neue Anwendung möglichst "vernüntig" von Anfang an planen. Grob gesagt geht es in der Anwendungen
um Reservierungen/Vermietungen aller Art. Also man hat Benutzer(gruppen) die irgendetwas reservieren/mieten können
sollen.

Sagen wir primàres Ziel der Anwendung wàre es Fahrràder zu vermieten. Dann möchte ich bestimmte Aufgaben und Prüfungen
haben die exklusiv für den Fahrradverleih sind. Wenn spàter irgendjemand auf die Idee kommt das man doch Schallplatten
vermieten sollte, hàtte ich gerne ein "Reservierungsframework" an dass ich dann die Schallplattenreservierung / Verleih
mit relativ geringem Aufwand hinzufügen oder mit dem bestehenden "Framework" aufbauen kann. Im Grunde will ich eine
generische Reservierungslösung, die beliebig an verschiedene Anwendungsmöglichkeiten anpassbar und erweiterbar ist,
ohne aber den Grundgedanken der Reservierung/Vermietung jedesmal neu erfinden zu müssen.

Ich will jetzt hier keinen Systementwurf erfragen oder eine komplette Lösung "ergaunern". Ich wàre lediglich für ein
paar Denkansàtze dankbar. Also wie man sowas am besten umsetzt. Wie und wo man Interfaces, Generika und nach Möglichkeit
die aktuellen Features von C# sinnvoll in so einem Szenario einsetzt. Ebenfalls interessiert bin ich daran welche Design
Pattern genutzt werden können um ein solches Problem möglichst offen und generisch zu lösen.

Leider bin ich kein studierter Informatiker und habe die diesbezügliche Grundausbildung nicht genossen.
Vielleicht kann ja aber der ein oder andere "Profi" hier eine kleine "Entwicklungshilfe" leisten.

Viele Grüsse und Danke im Vorraus

Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Brightman
27/08/2008 - 13:16 | Warnen spam
Stefan Friedrich schrieb:
Hallo Gruppe,

auch wenn die Frage wohl leicht OT ist, stelle ich sie dennoch hier weil es im weitesten Sinne schon mit C# zu tun hat,
da die Umsetzung mit C# erfolgen soll.

Ich möchte eine neue Anwendung möglichst "vernüntig" von Anfang an planen. Grob gesagt geht es in der Anwendungen
um Reservierungen/Vermietungen aller Art. Also man hat Benutzer(gruppen) die irgendetwas reservieren/mieten können
sollen.

Sagen wir primàres Ziel der Anwendung wàre es Fahrràder zu vermieten. Dann möchte ich bestimmte Aufgaben und Prüfungen
haben die exklusiv für den Fahrradverleih sind. Wenn spàter irgendjemand auf die Idee kommt das man doch Schallplatten
vermieten sollte, hàtte ich gerne ein "Reservierungsframework" an dass ich dann die Schallplattenreservierung / Verleih
mit relativ geringem Aufwand hinzufügen oder mit dem bestehenden "Framework" aufbauen kann. Im Grunde will ich eine
generische Reservierungslösung, die beliebig an verschiedene Anwendungsmöglichkeiten anpassbar und erweiterbar ist,
ohne aber den Grundgedanken der Reservierung/Vermietung jedesmal neu erfinden zu müssen.

Ich will jetzt hier keinen Systementwurf erfragen oder eine komplette Lösung "ergaunern". Ich wàre lediglich für ein
paar Denkansàtze dankbar. Also wie man sowas am besten umsetzt. Wie und wo man Interfaces, Generika und nach Möglichkeit
die aktuellen Features von C# sinnvoll in so einem Szenario einsetzt. Ebenfalls interessiert bin ich daran welche Design
Pattern genutzt werden können um ein solches Problem möglichst offen und generisch zu lösen.

Leider bin ich kein studierter Informatiker und habe die diesbezügliche Grundausbildung nicht genossen.
Vielleicht kann ja aber der ein oder andere "Profi" hier eine kleine "Entwicklungshilfe" leisten.

Viele Grüsse und Danke im Vorraus

Stefan



hi Stefan,

lass halt aus deiner Anwendung die Wörter "Fahrrad" oder "Schallplatte"
erst mal raus und entwickle einfach Deine Reservierungsapplikation
"neutral". Wenn Du irgendein "Objekt" vermietest, dann gib diesem
"Objekt" dann halt seinen konkreten Namen und schon kannst Du sogar
Deine Oma vermieten wenn's denn sein soll. Die zweite Lösung wàre dass
Du halt das was vermietet werden soll in Kategorien eingeteilt wird,
wenn es erforderlich sein sollte dass bei unterschiedlichen Kategorien
etwa andere Vermietungsmodalitàten gelten (siehe Oma). Dann wàhlst Du
halt entsprechend der Vorwahl einer Kategorie ein bestimmtes Formular
und/oder Menü welche die zur Kategorie gehörende Funktionalitàt
bereitstellt. Bez. Entwurfsmuster würde ich mal sagen dass eventuell das
Strategy-Pattern in Frage kàme, also austauschbare Algorythmen bzw.
Funktionalitàt per Komposition an Deinem Hauptobjekt welches dann
Aufrufe an das Hauptobjekt an das komponierte delegiert.

Gruß,
Peter

Ähnliche fragen