Frage zu Bell-Polynomen

01/09/2010 - 09:43 von Gottfried Helms | Report spam
Hi -

ich wollte mir die Funktionsweise der Bell-Polynome
klarmachen und habe mir das auf Wikipedia und Mathworld
angesehen. Mit den "vollstàndigen" ("complete") Bell-polynomen
hab ich das jetzt wohl, allerdings gibt's noch die
"partiellen" Bell-Polynome, deren praktische Erklàrung sich
anscheinend hàufig hinter einem Wall an Fakultàten im Nenner
einer komplizierten Summennotation versteckt. Meistens ist
es in solchen Fàllen einfacher, überhaupt erst genau zu verstehen,
was die "partiellen" von den "vollstàndigen" überhaupt unterscheidet
- oder so àhnlich. Ich dachte, ich hàtte es über die ange-
gebene "generatingfunction" bereits verstanden, habe aber
beim Ausprobieren falsche Koeffizienten gefunden (vielleicht
hatte ich ja nur einen kleinen Fehelr :-))

Wer kennt sich da aus und würde mir das genauer zu erklàren
versuchen? (Ziel ist für mich, das in meinen Matrix-formeln
ausdrücken zu können und wahrscheinlich viel simpler als ich
im Moment fürchte)

Gruß -

Gottfried
 

Lesen sie die antworten

#1 Gottfried Helms
01/09/2010 - 10:45 | Warnen spam
Am 01.09.2010 09:43 schrieb Gottfried Helms:

Wer kennt sich da aus und würde mir das genauer zu erklàren
versuchen? (Ziel ist für mich, das in meinen Matrix-formeln
ausdrücken zu können und wahrscheinlich viel simpler als ich
im Moment fürchte)



Ah - hat sich bereits geklàrt. In L. Comtet, Advanced Combinatorics (S.133)
ist es ganz gut erklàrt und es gibt *ein paar* Beispiele für die
Überprüfung / Fehlerkontrolle wenn man es selbst implementieren will.

Ist wirklich ganz einfach wenn man die wesentlichen Aspekte/Parameter
zunàchst aus dem ganzen Notationsoverhead herausgepopelt hat... :-)

Gottfried

Ähnliche fragen