Frage zu Berchnetem Element/count im SSAS

19/04/2009 - 12:02 von holger rachut | Report spam
Hallo,


ich habe eine Protokolltabelle, in der verschiedene Prozesschritte zu
einem Vorgang enthlaten sind, Spalten sind folgende

ID
Datum
Ersteller
Vorgangs_ID
Prozess_ID



ich habe mir einen Cube gebastelt und in dem ein Measure hinzugefügt,
welches mir die Anzahl von Prozessschritten aufgeschlüsselt pro
Monat/Quartal/Jahr und aufgegliedert in nach den verschiedensten
Vorgangsgruppen (jeder vorgang gehört noch zu einem Typ) zurückgibt.
Dies ist ein einfaches Count auf die Zeilen. Das funktioiert auch soweit
perfekt und làuft fix.


Was ich jetzt machen will, ist neben der anzahl der Prozesse pro
Zeitraum auch die Anzahl eines bestimmten Prozesses (oder auch
Kombinationen) zu ermitteln, also mein Count zu filtern


Also im klassischen SQL ein

Select count(*) from Prozessschritte where prozess_id=xxx, nur das jetzt
im Analysis Services

Meine Idee war jetzt, die mit einem berechneten Element zu machen.

Dazu habe ich ein
Count(Filter([Prozessschritte].[ID],
[Prozessschritte].[prozessid].membervalue = "XXX"))

probiert. (mit XXX als gefilterte Prozessid, ist bei mir ein
uniqueidentifer-Datentyp,)

krieg halt nur 0 und irgendwo eine 1, und den Zeitraumbezug sowie
gesamtsumme werden auch nicht korrekt dargsetllt... :-(





Klappt aber leider nicht

Bin ich generell richtig mit meinem Anzatz? und wo hab ich den
Denkfeheler drin?

Danke vorab für Ideen und Hilfe

Holger
 

Lesen sie die antworten

#1 Willfried Faerber
20/04/2009 - 08:36 | Warnen spam
Hallo Holger,

Dein Ansatz liegt leider "völlig neben der Spur".

Wenn Du in Deinen Cube jeweils eine eigene Dimension für Datum, Ersteller,
Vorgang und Prozess erstellst, ergibt sich Deine Auswertung ohne zusàtzliche
Arbeit. Du brauchst kein berechnetes Measure.

Du denkst noch komplett in SQL, das Dir in diesem Zusammenhang nicht
weiterhilft.
Vielleicht kannst Du Dir mal den Beispielcube von Adventure Works ansehen.
Ich denke, das hilft Dir weiter.

Viele Grüsse
Willfried Fàrber
MVP SQL Server

"holger rachut" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo,


ich habe eine Protokolltabelle, in der verschiedene Prozesschritte zu
einem Vorgang enthlaten sind, Spalten sind folgende

ID
Datum
Ersteller
Vorgangs_ID
Prozess_ID



ich habe mir einen Cube gebastelt und in dem ein Measure hinzugefügt,
welches mir die Anzahl von Prozessschritten aufgeschlüsselt pro
Monat/Quartal/Jahr und aufgegliedert in nach den verschiedensten
Vorgangsgruppen (jeder vorgang gehört noch zu einem Typ) zurückgibt.
Dies ist ein einfaches Count auf die Zeilen. Das funktioiert auch soweit
perfekt und làuft fix.


Was ich jetzt machen will, ist neben der anzahl der Prozesse pro
Zeitraum auch die Anzahl eines bestimmten Prozesses (oder auch
Kombinationen) zu ermitteln, also mein Count zu filtern


Also im klassischen SQL ein

Select count(*) from Prozessschritte where prozess_id=xxx, nur das jetzt
im Analysis Services

Meine Idee war jetzt, die mit einem berechneten Element zu machen.

Dazu habe ich ein
Count(Filter([Prozessschritte].[ID],
[Prozessschritte].[prozessid].membervalue = "XXX"))

probiert. (mit XXX als gefilterte Prozessid, ist bei mir ein
uniqueidentifer-Datentyp,)

krieg halt nur 0 und irgendwo eine 1, und den Zeitraumbezug sowie
gesamtsumme werden auch nicht korrekt dargsetllt... :-(





Klappt aber leider nicht

Bin ich generell richtig mit meinem Anzatz? und wo hab ich den
Denkfeheler drin?

Danke vorab für Ideen und Hilfe

Holger

Ähnliche fragen